MSC Technologies präsentiert flache Mini-ITX Motherboards für Embedded- und Industrie-Anwendungen

0

MSC Technologies, ein Unternehmen der Avnet (NYSE: AVT), hat die Thin Mini-ITX Industrial Motherboards EMX-APLP und EMX-SKLUP von Avalue in sein Franchise-Portfolio aufgenommen. Die beiden 170 x 170 mm großen Motherboards weisen ein ähnliches Layout auf und decken dank ihrer unterschiedlichen Prozessortechnologien die komplette Performance-Bandbreite für vielfältige Anwendungen ab. EMX-APLP und EMX-SKLUP unterstützen den Anschluss von bis zu drei unabhängigen Displays mit einer 4K-Auflösung über die DisplayPort- und HDMI-Schnittstellen und mit 1920 x 1020-Auflösung über LVDS.

Das EMX-APLP läuft unter einem Quad-core Intel® Pentium® N4200 SoC-Prozessor aus der aktuellen „Apollo Lake“-Prozessorfamilie, der auf der Low Power Goldmont-Mikroarchitektur basiert. Die Taktrate beträgt 1,1 GHz/2,5 GHz, die TDP wird mit 6 W angegeben. Das Motherboard ist speziell für Embedded-Anwendungen, z.B. in den Bereichen Gaming, POS, Digital Signage, Geldautomaten, Überwachungssysteme und Parkmanagement, ausgelegt.

Auf dem Motherboard sind zwei 204 Pin DDR3L SO-DIMM-Sockel für bis zu 16 GB Speicher vorhanden. Neben zwei Gb Ethernet Ports stehen neun USB Interfaces, sechs serielle Schnittstellen und Audio I/O zur Verfügung. Zur Datenspeicherung bietet das EMX-APLP zwei SATA-Schnittstellen, wobei ein Port als mSATA 3.0 am Mini PCIe Slot ausgelegt ist. Der M.2 Type A 2230-Steckplatz ist für die Systemerweiterung mit WiFi-Module vorgesehen, lässt sich aber auch als PCIe x 1 programmieren.

Das EMX-SKLUP integriert einen Dual-core Intel® Core™ U-Series- oder Intel® Celeron®-Prozessor der sechsten Generation („Skylake“) mit einer maximalen TDP von 15 W. Das Flaggschiff ist mit dem Intel® Core™ i7-6600U mit 2,6 GHz bestückt. Die Zielmärkte sind die Industrie, Automatisierung, POS-Systeme, tragbare Medizingeräte, Fahrzeug-PCs, digitale Videorecorder und Settop Boxen.

Das leistungsstarke Motherboard integriert ein schnelles, bis zu 32 GB großes DDR4 RAM. An Schnittstellen sind 8 x USB, 6 x Serial, digital und analog Audio sowie 2 x SATA verfügbar. Darüber hinaus sind je ein SD und PCIe Slot, ein SIM Karten-Steckplatz und M.2 Key B und A Slots vorhanden.

www.msc-technologies.eu

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.