MSC Technologies stellt Starter Kits für COM Express-Modulfamilien mit Intel Core-Prozessoren der 7. Generation vor

0

MSC Technologies, ein Unternehmen der Avnet (NYSE: AVT), erleichtert die Entwicklung kompakter High-end Embedded-Systeme und präsentiert leistungsfähige Starter Kits für seine Type 6 COM Express™-Modulfamilien  MSC C6C-KLU und MSC C6B-KLH. Beide Produktfamilien basieren auf den aktuellsten Intel® Core™-Prozessoren der 7. Generation (Codename „Kaby Lake“). Die Kits ermöglichen dem Anwender, die Computer-on-Module (COM) auf einer sofort lauffähigen und geprüften Plattform zu betreiben und zu testen. Die Starter Kits und die COM Express™-Module werden von MSC Technologies in Deutschland entwickelt und gefertigt.

Die Starter Kits MSC C6-SK- KLU und MSC C6-SK- KLH enthalten ein Baseboard im Mini-ITX Format, Speichermodule (SO-DIMM), Kühlkörper und eine passende Stromversorgung. Das universell einsetzbare Trägerboard weist einen COM Express™-Sockel für Type 6-Module im Compact- oder Basic-Format auf und verfügt über eine Vielfalt an gängigen Schnittstellen wie  PCIe, SATA, USB 3.0 und 2.0, GbE LAN, LPC, UART, GPIO und HD Audio. Als Grafikausgänge sind DisplayPort, embedded DisplayPort (eDP) und LVDS vorhanden. Zusätzlich bietet das Trägerboard einen PCI Express Mini Card-Sockel für funktionale Erweiterungen sowie einen SD-Kartenschacht.

Die erst seit Kurzem verfügbaren Type 6 COM Express™-Modulfamilien  MSC C6C-KLU und MSC C6B-KLH von MSC Technologies sind im Vergleich zur Vorgängergeneration mit Intel® Core™-Prozessoren der 6. Generation durch eine deutliche Performance-Steigerung bei gleicher Verlustleistung gekennzeichnet. Beide Modulfamilien sind teilweise auch mit Intel® Celeron®– und Xeon®-Prozessoren erhältlich. Die MSC C6C-KLU-Module im Compact-Format mit 95 x 95 mm weisen eine typische Verlustleistung von nur 17 – 19 W auf und ermöglichen die Realisierung kompakter High-end Systeme. Die hochperformanten Boards MSC C6B-KLH im Basic-Formfaktor von 125 x 95 mm weisen eine typische Verlustleistung zwischen 35 und 55 W. Typische Anwendungsbereiche sind die Automatisierung, die Bildverarbeitung, die Telekommunikation, die Medizintechnik und POS/POI.

www.msc-technologies.eu

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.