Neue Hacker-Masche

0

Was eine neue Hardware-Architektur schon seit Jahren kann: Traditionelle Anti-Viren-Software versagt bei portionsweise eingebrachter Schad-Software.

Eine kürzlich erst erkannte Hacker Angriffstaktik ist möglicherweise schon lange in Gebrauch. Sie unterläuft auch heute noch erfolgreich die Prüfungen vieler Anti-Viren-Programme. Sie besteht darin, dass Schad-Software (Viren, Trojaner, Würmer …) nicht komplett, sondern stückchenweise in ein anzugreifendes IT-System eingebracht und dort wieder zusammengesetzt werden. Die einzelnen Stücke werden nicht als schädlich erkannt!

Die neue, „Hacking-resistente“ Hardware-Architektur (Patent Nr. 10 2013 005 971) ist seit ihrer Erfindung vor mehr als zwei Jahren im Stande, auch diese Angriffstaktik erfolgreich abzuwehren. Damit wären zum ersten Mal die Verteidiger den Angreifern einen Schritt voraus – wenn sie denn über diese Hardware verfügten!

IT-Sicherheit „Made in Germany“.

http://news.imittelstand.de/firma/bcd-becker-computing-devices/5dae91/2573

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.