Neue TDT-Router-Serie: Maximale Sicherheit und Verfügbarkeit

0
  • Neue Multiprotokoll Router Serie von TDT

Der bayerische Routerhersteller TDT stellt jetzt eine neue Router-Generation vor: Mit dem VR 2020 präsentiert das Unternehmen eine neu entwickelte Routerserie, in die das Know-how von mehr als 35 Jahren Erfahrung in Datenkommunikation eingeflossen ist.  Bei der Entwicklung der neuen Router-Generation VR 2020 hat TDT größten Wert auf die Implementierung der neuesten Sicherheitsfeatures gelegt. Die Anforderungen an Router im professionellen Bereich sind unabhängig vom Einsatzgebiet – vom Bankautomaten über die Filialvernetzung bis hin zur rauen Industrieanwendung – immer gleich: Höchste Sicherheit, maximale Verfügbarkeit, unterbrechungsfreie Übertragung. TDT Business-Router stehen für Leistungsfähigkeit und Qualität, entwickelt und produziert in Deutschland.

Weil die Anwendungs- und Einsatzszenarien für diesen High-End-Router extrem unterschiedlich sind, hat die VR 2020-Serie alle notwendigen Schnittstellen, Anschlüsse, Netzwerkoptionen und Features in einem robusten Gehäuse so vereint, dass keine Wünsche offen bleiben. Bei der Konfiguration, Authentifizierung und dem Netzwerkmanagement bietet die TDT VR2020-Serie anwenderfreundliche Oberflächen und Zugänge, damit sich der Router an die jeweiligen Erfordernisse anpassen lässt. Anwenderfreundlichkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit sind die Prinzipien, an denen sich  TDT bei der Entwicklung neuer Produkte ausrichtet.

Netzwerk-Sicherheit

Der in der VR 2020-Serie eingesetzte TPM-Chip bildet die Basis für eine sichere Verschlüsselung der Daten. Der TPM-Chip ermöglicht die Generierung von Zufallszahlen sowie die absolut sichere Speicherung des Schlüssels für eine VPN-Verbindung oder ein Zertifikat. Zusammen mit einer Firewall und weiteren VPN-Features wie IP-Sec und Open-VPN liefert der TDT-Router ein Sicherheitspaket, das höchsten Anforderungen genügt.

Hohe Verfügbarkeit durch redundante Netze

TDT bietet im VR 2020 gleich mehrere SIM-Kartenslots, die jeweils mit einer Providerkarte bestückt werden können. Fällt ein Netz aus, wird automatisch umgeschaltet. Alle gängigen DSL-Anschlüsse (ADSL/2/2+, VDSL, VDSL2) einschließlich Vectoring sind verfügbar. Ein Funkmodem neuester Generation SoC (System on Chip) kann alle Frequenzbänder im 2/3/4-G-Bereich abdecken. Optional stehen weitere Funkmodems mit länderspezifischen Frequenzen zur Verfügung.

Konfiguration und Netzwerkmanagement leicht gemacht

Ein hochverfügbares Netzwerk benötigt ein ausgeklügeltes Netzwerkmanagement-System, das Engpässe frühzeitig erkennt und Störungen noch vor deren Auftreten identifiziert und behebt. Statistiken, Analysen und Auswertungen ermöglichen einen umfassenden Blick auf das Netzwerk. Der Remote Expert Support bietet zusätzliche Sicherheit.

Routerfamilie wächst weiter

Parallel zur Markteinführung der VR 2020-Serie läuft die Entwicklung und Implementierung weiterer Bausteine weiter. Bereits für Anfang des nächsten Jahres kündigt TDT einen Universalrouter mit erweiterten Features an. „Wir wollen die Anforderungen der Kunden und des Marktes so schnell wie möglich in sichere Produkte umsetzen und arbeiten mit Hochdruck an der Ergänzung der neuen Routergeneration“, so TDT-Geschäftsführer Michael Pickhardt.

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.