Neues Werkzeug zur Datenanalyse für Wirtschaftskanzleien und Insolvenzverwalter

0

Transparenz über das zu sanierende oder insolvente Unternehmen ist die Grundlage für Wirtschaftskanzleien und Insolvenzverwalter, um erfolgreiche Arbeit zu leisten. Die Prüfung juristischer und buchhalterischer Zusammenhänge kann hierbei wertvolle Informationen liefern und als Grundlage beispielsweise für eine Anfechtungsermittlung oder eine Sanierungsanalyse dienen.

Mit dem in Deutschland bisher einzigartigen Analysemodul Invep.Quantum der André Koppel Software Gmbh (AKSO) können Buchhaltungsdaten und Forderungsanmeldungen forensisch untersucht werden. Bis zu 15.000.000 Buchungsvorgänge lassen sich durch die Anbindung an wissenschaftliche Analysesysteme wie Wolfram Mathematica in wenigen Minuten gruppieren, analysieren und in 3D-Grafiken visualisieren. Die enthaltenen Analysealgorithmen helfen bei der Anomalie Detektion und der prognostischen Entscheidungsfindung.

Mit Invep.Quantum ist es für Wirtschaftskanzleien und Insolvenzverwalter erstmals selbst möglich, Anfechtungstatbestände nach §§130-140 InsO zu ermitteln. Auch bei Firmen in Schieflage, die im Rahmen des ESUG saniert werden sollen, ist eine kurzfristig erstellte Finanzgesamtanalyse sehr wertvoll, da hier essentielle Abhängigkeiten erkannt werden können. Selbst Finanzkonstellationen, die sich über eine Vielzahl von verflochtenen Firmen erstrecken, lassen sich analysieren.

Der Unsicherheitsfaktor, der bei einer manuellen Zusammenstellung von Finanzinformationen entsteht, kann so beseitigt werden. Die Ergebnisse der Auswertungen sind maximal objektiv und denoch übersichtlich.
Dem Nutzer kommt hier eine besondere Bedeutung zu, denn ihm obliegt es, die erkannten Auffälligkeiten näher zu betrachten und zu bewerten. Der Fehlerfaktor, der durch die Unübersichtlichkeit von großen Datenvolumen entsteht, wird durch Invep.Quantum beseitigt. Selbst Ermittlern bietet sich die Möglichkeit, komplexeste Zahlungsströme zu konsolidieren, um einen fundierten Überblick zu erhalten.

Am Fachbereich Wirtschaftsrecht der Fachhochschule Schmalkalden, Kooperationspartner der André Koppel Software GmbH, werden die Potentiale des Analysetools sehr hoch eingeschätzt. Derzeit wird ein neuer Studiengang entwickelt, bei dem Invep.Quantum einen der wesentlichen Bausteine darstellt.

Weitere Informationen: http://www.invep.de/mathematik.html

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Eine Antwort verfassen