Neuigkeiten vom Innovationsführer

0

Wenn Menschen unterschiedlicher Kulturen einander begegnen kann Großartiges entstehen. Zuletzt durften wir dieses Phänomen bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien miterleben. Menschen aus aller Herren Länder finden zusammen und feiern ein rauschendes Fest.

Auch im Berufsleben profitieren wir von der globalen Zusammenführung internationaler Spezialisten. Weltweite Geschäfte erlauben keine Kompromisse – deswegen wurde die Mehrsprachfähigkeitsfunktion der AVA-Software SIDOUN Globe perfekt auf Internationale Projekte abgestimmt.

In einem Projekt mit mehreren Sprachen gleichzeitig zu arbeiten, wird von SIDOUN Globe spielend leicht gemeistert. Die AVA-Software SIDOUN Globe lässt sich multilingual bearbeiten: der Bauleiter aus der Türkei, der Controller sitzt im Headquarter ist Engländer und der Architekt kommt aus Frankreich – all das ist inzwischen gängige Praxis.

Keine Babylonische Sprachverwirrung und nie mehr„lost in translation“, all das gehört nun der Vergangenheit an. Gerade bei internationalen Projekten ist eine garantiert reibungslose Kommunikation das A und O der Zusammenarbeit.

Einmalig für eine Baumanagement-Software ist, dass alle Sprachen in einer Datenbank verarbeitet und gespeichert werden und man somit bei SIDOUN Globe erstmals von einer echten Mehrsprachfähigkeit sprechen kann.

Mit dem integrierten „Übersetzer“ bietet SIDOUN Globe ein weiteres Tool an, das dem Anwender zusätzlichen Komfort in der Bearbeitung internationaler Projekte bietet. Aus 42 Sprachen kann der Anwender automatisch Texte und Bausteine übersetzen. Der Übersetzer erkennt die Ausgangssprache automatisch und übersetzt sie in Sekundenschnelle in die zuvor ausgewählte Zielsprache. Damit der Anwender gute Übersetzungsergebnisse erhält, wurden zusätzlich ca. 6000 aktuelle Fachbegriffe aus dem Baubereich eingespielt.

Abgerundet wird das internationale Bearbeiten von Projekten mit der SIDOUN Globe Mehrwährungsfähigkeit, denn jeder Cent kann entscheidend sein.

http://www.sidoun.de/

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Eine Antwort verfassen