Neuigkeiten vom intelligenten Eigenheim

0

Immer mehr Anwender suchen nach neuen Möglichkeiten, um ihr Eigenheim noch effizienter, komfortabler und auch intelligenter zu machen. Verschiedene Sensoren, Module und Endgeräte aus der HOME4YOU Serie von Schwaiger sorgen bereits für Licht- und Soundeffekte oder überwachen und regeln das Raumklima. Hausbewohner steuern das System ganz einfach, beispielsweise mittels Smartphone. So behalten sie selbst aus großer Distanz, etwa im Urlaub, einen Überblick über ihr Zuhause. Schwaiger erweitert die HOME4YOU Serie nun um neue Komponenten.

Eigenheim maßgeschneidert

Die Schaltzentrale, das sogenannte Gateway, bedienen Hausbewohner über die kostenlose Schwaiger App bequem per Smartphone oder Tablet. Erhältlich in neuer Ausbaustufe, überzeugt die Schwaiger App durch eine noch leichtere und übersichtlichere Handhabung. Mit wenigen Klicks stellen sogar Laien alle Geräte und Sensoren richtig ein und steuern das System. Auch voreingestellte Szenenoptionen lassen sich individuell gestalten, jederzeit bearbeiten und ganz einfach abrufen. Indem sich morgens beispielsweise die Jalousien öffnen, während das Radio spielt und die Kaffeemaschine eingeschaltet wird, sorgt das intelligente Eigenheim für einen komfortablen Start in den Tag. Innerhalb einer Szene können Anwender gezielt den Fokus auf Energieeffizienz, Einbruchsicherheit sowie auf das Erzeugen diverser Stimmungen mittels Licht- und Geräuschkulisse legen oder auch verschiedene Schwerpunkte miteinander kombinieren. Versierte Technikliebhaber freuen sich zudem über die Möglichkeit, komplexe Szenen zu erstellen. Wo zuvor nur ein Gerät eine Funktion auslösen konnte, haben Nutzer nun die Möglichkeit, mehrere Geräte in eine Situation mit einzubinden. Für eine verbesserte Bedienung sorgt außerdem eine neue Darstellung der Geräte. Sortiert nach Standort und Typ lassen sich diese nun gezielt zuweisen und ansteuern. Wer die ideale Einstellung, sei es für einzelne Komponenten oder auch komplette Szenen, gefunden hat, kann diese seit Kurzem auch mit der Fernbedienung ZHF01 sowie dem Funkwandschalter ZHS03 abrufen. Mithilfe verschiedener programmierbarer Tasten lassen sich hier bis zu acht Schaltbefehle einspeichern.

Details im Blick

Über die Schwaiger App behalten Eigenheimbesitzer nicht nur den aktuellen Energieverbrauch einzelner Geräte im Blick, sondern können auch über verschiedene Module Fenster, Jalousien, Licht oder Heizkörper ansteuern und bedienen, ohne sich selbst im Haus zu befinden. Zur Anpassung der Lichtverhältnisse steht Anwendern seit Neuestem eine noch umfangreichere Auswahl an LED-Leuchtmitteln mit Dimmfunktion und wahlweise auch Farbregelung zur Verfügung.

Wer sich im Urlaub oder auch darüber hinaus abgesichert wissen möchte, kann zudem Kameras in das HOME4YOU System integrieren. Dafür können Anwender aktuell zwischen den WLAN IP Kameras ZHK 17 für den Außenbereich sowie ZHK 18 für den Innenraum wählen. Beide erkennen Bewegungen und zeichnen Bild und Ton auf. Die zudem mit Motor und Gegensprechfunktion ausgestattete ZHK 18 ermöglicht Hausbewohnern ähnlich einer Webcam den direkten Austausch untereinander, selbst wenn diese sich nicht im gleichen Raum befinden. Nutzer erhalten die aufgezeichneten Daten per E-Mail auf ihr Smartphone oder Tablet und sind so überall bestens über Bewegungen rund um ihr Eigenheim informiert. Bei einem Einbruch schlägt die solarbetriebene Außensirene ZHS14 Alarm, indem sie neben Warntönen auch LED-Lichtblitze aussendet. Gleichzeitig informiert sie Eigenheimbesitzer per Push-Mitteilung bzw. E-Mail an ihr Smartphone oder Tablet.

Eine Übersicht über mögliche Anwendungen sowie alle Produkte unter www.schwaiger.de

 

 

www.schwaiger.de

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.