Google Nexus 7 Tablet: Schwung für Kauf-Apps?

0

Nexus 7 Käufer sind begeisterte Instapaper Nutzer. Mit dem Start des Google-Tablets gab es zeitgleich einen Anstieg von 600 Prozent für die Android-App. Google hat anscheinend mit dem Nexus 7 in der Anfangsphase alles richtig gemacht und die Nutzer wollen ihren Browser-Inhalt bequem aufbereitet genießen. Zumindest sagen das die Zahlen.

Das Unternehmen Mobelux gab bekannt, dass mit dem Start des Nexus 7 die Anzahl der gekauften App Instapaper über Googles Playstore um 600 Prozent angestiegen ist. Grund sei nach eigenen Angaben der größere Bildschirm sowie die Qualität der Flunder selbst. Mit über 15 Prozent Marktanteil ist das Google-Tablet inzwischen das Gerät, mit den meisten Downloads von Instapaper.

Android 4.x verbreiteter als gedacht

Zu erwähnen ist dabei, dass Google jedem neuen Besitzer eines Nexus 7 einen 25-US-Dollar-Gutschein für den Playstore schenkt. Jeff Rock, Entwickler bei Mobelux, überrascht bei den Downloads die Versionsnummern der OS. 70 Prozent der Geräte sind demnach mit Android 4.0 oder höher ausgestattet. Dies widerspricht der Aussage, dass die Nutzer eine große Anzahl an Geräten mit unterschiedlichen Betriebssystem-Versionen nutzen.

Instapaper ist ein Web-Dienst, der Seiten für das spätere Lesen als „Lesezeichen“ speichert. Die Seiten-Inhalte lassen sich dann über die App studieren und sogar offline genießen. Das Besondere der App: Sie bereitet den Inhalt im Stil eines Magazins auf.

Via: Thenextweb

Share.

Eine Antwort verfassen