OPTIBIT Mehrwertsteuerkonjunkturpaket

0

MAINDESK-Kunden sind bereits für die Mehrwertsteuersenkungen gerüstet

Pünktlich zu den Mehrwertsteuersenkungen des am 03.06.2020 beschlossenen Konjunkturpakets verteilt die vollumfängliche Business- und Datenhaltungssoftware MAINDESK ein automatisches Update an alle ihre Kunden, mit dem diese sofort ab dem 01.07.2020 reibungslos mit den neuen Steuersätzen arbeiten können.

Dazu müssten sie selbst einzig eine kleine Sammeländerung durchführen, sagt Andreas Hoffmann, Geschäftsführer des Digitalisierungsunternehmens Optibit, das MAINDESK entwickelt. Diese Änderung dauere nur wenige Sekunden und ließe sich zum Jahreswechsel genau so schnell wieder zurücksetzen.

Damit löst MAINDESK elegant und ohne Aufwand für seine Kunden ein Problem, das in Handel und Gewerbe gerade für viel Kopfzerbrechen und Unsicherheit sorgt. Denn die Senkung der Mehrwertsteuer erhöht ohne den Einsatz von MAINDESK in nicht unerheblichem Maß den Bearbeitungs- und Verwaltungsaufwand. Systeme und Daten müssen temporär umgestellt und auf hartcodierte Reports, Listen und Programmfunktionen geprüft, sowie jede Eingangsrechnung zusätzlich auf die korrekt deklarierte Umsatzsteuer hin geprüft werden.

„Wie bei jeder Angelegenheit, die das Finanzamt betrifft“, ergänzt dazu Andreas Hoffmann, „sollten Unternehmen gegebenenfalls zusammen mit ihrem Steuerberater einige Fragen prüfen, wie zum Beispiel: Benötigen Sie neue Konten? Welche steuerrelevanten Geschäftsvorfälle gibt es? Verwenden Sie Schnittstellen oder dezentrale Systeme wie Webshops? Der Einsatz einer professionellen Firmensoftware wie MAINDESK, welche die meisten dieser Fragen für Sie bereits zentral klärt, kann Ihnen hier viel Arbeit abnehmen.“

MAINDESK ist plattformunabhängig einsetzbar und wurde als „Best of IT 2018“ und zum „Winner“ beim German Innovation Award 2018 ausgezeichnet. Interessenten können auf www.maindesk.de unverbindlich einen Demozugang erhalten.

www.optibit.de

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.