Out-Of-Band Rescue – CPM Hybrid Konsolenserver für LTE

0

Bislang dienten Konsolenserver hauptsächlich für einfachen Out-of-Band-Zugriff auf Router, Switches, PDUs, Firewalls und andere serielle Konsolen. Mit den Hybrid Systemen der CPM Serie können Sie nun auch die Stromversorgung der angeschlossenen Systeme kontrollieren. Sie können Geräte aus der Ferne ein- und ausschalten sowie neu starten, auch wenn deren Betriebssystem nicht mehr reagiert. Ein solcher Reboot lässt sich zusätzlich automatisieren, wenn Ping Antworten ausbleiben. Besonders spannend der Capture-Buffer Alarm, der eingehenden serielle Meldungen permanent aufzeichnen und überwachen kann. Bei beliebig festzulegenden Zeichenfolgen wie Error Meldungen oder ähnlichen können selbstständig Aktionen ausgelöst werden. 

4G-Mobilfunk-Backup und Dual-Ethernet-Anschlüsse geben den CPM-Konsolenservern außerdem die Möglichkeit ihre Komponenten unabhängig vom Datennetzwerk zu konfigurieren und Fehler zu beheben. Der Hybrid-Konsolenserver erkennt jeden Kommunikationsausfall am primären Anschluss und schaltet automatisch um. Sie können Computer aus der Ferne ein- und ausschalten sowie neu starten, auch wenn deren Betriebssysteme nicht mehr reagieren.

Die CPM Serie ist mit 4-, 8- oder 16-Ports (Seriell und Power) verfügbar. Ein umfangreiche Benutzerverwaltung erlaubt tiefgreifende Vergabe von Nutzerrechten. Unterstützt werden Protokolle wie LDAP, Kerberos, TACACS+ und RADIUS. Secure Shell (SSHv2,) SSL/TLS und ein integriertes FIPS 140-2 Cryptographic Modul schützen gegen unerlaubten Zugriff.

Ebenfalls unterstützt wird die DUO Technology Radius 2FA, eine cloudbasierende Zwei-Faktor Authentifizierung via Mobiltelefon. SAN Zertifikate zur vereinfachten SSL Kommunikation können ebenfalls verwendet werden.

Die Hybridkonsolenserver können in Europa über den Distributionspartner U.T.E. Electronic GmbH & Co. KG bezogen werden. Auf Kundenwunsch können die Systeme dort auch bereits vor der Auslieferung mit konfigurierten LTE Zugang und aktiver SIM Karte bestückt werden. Diese SIM Karten erlauben dank öffentlicher IP Adresse einen nahezu weltweiten Zugriff auf die Systeme. Die Karten arbeiten auch in Deutschland in verschiedenen 4G Netzen und sind nicht von der Flächenabdeckung eines einzelnen Netzbetreibers abhängig.

Weitere technische Informationen und Preislisten stellt die U.T.E. Electronic auf Anfrage zur Verfügung (www.ute.de).

www.ute.de/results,1-24?keyword=CPM

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.