Phishing Mail Angriffe über Office-Dateien

0

Weil viele Phishing Mail Angriffe über Office-Dateien (Excel, PowerPoint, Word und Visio) mit integrierten VBA-Makros erfolgten, beschloss Microsoft im April, diese standardmäßig beim Öffnen zu blockieren, ähnlich wie alte .DOC oder .XLS-Dateien. Damit gab es ein Stück mehr Cybersicherheit. Damals schrieb Microsoft, 98% der E-Mails, die Office-Dateien mit integrierten VBA-Makros versendeten, waren Phishing Angriffe. Daher war es absolut sinnvoll, dieses Einfallstor per Blockierung zu schließen. Nun hat Microsoft diese Einstellung wieder aufgehoben, mit der Begründung: “aufgrund von Rückmeldungen“. Das bedeutet viel Arbeit für Sicherheitsexperten und IT-Administratoren, die Benutzer entsprechend zu schulen und zu warnen. Es ist immer ein schwieriges Unterfangen Bequemlichkeit und Sicherheit unter einen Hut zu bekommen, der für beides passt. Für Sie als Nutzer von Outlook oder anderen Mailprogrammen ist es wichtig, genauer darauf zu achten, wer diese angehängte Datei versendet hat. Dafür kann vorab auch der Absender gefragt werden, ob er die Datei gesendet hat. Das sollte natürlich nicht per Antwortmail, sondern als neue Mail, per Telefon oder Chat erfolgen. Vielleicht überlegt sich Microsoft noch Mal seine Aktion und kehrt zurück zur Blockierung oder einer neuen, sichereren Variante.

https://security.pc-college.de/seminare-schulungen-kurse/internet-security/internet-security-datenschutz-und-sicherheit-ins.php

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.