Probleme mit Dropbox? Die richtige Datenschutzstrategie schafft Abhilfe (White Paper)

0

Ich bin auf ein schönes White Paper aus dem Hause Sophos gestoßen. Es erörtert auf lediglich sieben Seiten unter anderem die Problematik, die bei der Nutzung öffentlicher Cloud-Speicher wie Dropbox in Unternehmen auftreten kann. Dabei soll weniger verboten, eher sensibilisiert werden.

Der Schwachpunkt eines jedes Unternehmens ist der Mitarbeiter selbst. Das schließt die Chefetage nicht aus. Das mir vorliegende White Paper beschäftigt sich genau mit diesem Thema und bringt dabei die Cloud mit ins Spiel.

Bei der Ausarbeitung Ihrer Sicherheitsstrategie für die Cloud sollten Sie stets bedenken, was Daten für Ihr Unternehmen bedeuten.

4 Millionen Datensätze veruntreut, ein Datensatz ist 214 US-Dollar wert

Warum überhaupt solche Strategien? Das White Paper berücksichtigt auch Studien zum Thema und behandelt auf Seite drei eine Umfrage von Ernst & Young aus dem Jahr 2011. Glaubt man dieser, nutzen oder testeten bereits 61 Prozent der befragten Unternehmen Cloud Storage. In 52 Prozent der Unternehmen wurden jedoch noch keine Kontrollmechanismen zur Abschwächung des Risikos eingeführt. Dabei sind im Jahr 2010 laut des ”Verizon 2011 Data Breach Investigation Reports” vier Millionen Datensätze veruntreut worden. Ein Datensatz ist im Schnitt zirka 214 US-Dollar wert. Beim Beispiel mit der Dropbox-Nutzung in Unternehmen dürfte das Tool BoxCryptor helfen. Es verschlüsselt in einem separaten Ordner alle „einzelnen“ Dateien. Generell warnen allerdings Institute, wie etwa das Fraunhofer vor Dropbox und Co.. Letzteres will aber eher seine eigenen Dienste positionieren.

Gerade in Zeiten von Bring Your Own Device lohnt sich ein Blick auf das Paper, alleine um Mitarbeiter ein wenig mehr zu sensibilisieren. Denn der Angestellte ist und bleibt der Schwachpunkt im Unternehmen. Der oben geführte Link sollte direkt zum PDF führen. Ansonsten einfach über die Firmenseite gehen – dann ist allerdings eine kurze Anmeldung per E-Mail nötig.

Bildrechte-Teaser: (c) Scanrail – Fotolia.com

Share.

Eine Antwort verfassen