Professioneller Kurzfilm mit dem Samsung S3 gedreht

0

2012: Filme abdrehen hängt nicht alleine mehr von der Technik ab. Das stellte ein Team aus Los Angeles nun eindrucksvoll ins Netz. Der hochgeladene Kurzfilm soll nach eigenen Angaben nur mit dem Samsung Galaxy S3 gedreht worden sein.

Das Film-Team Freddiew machte sich schon früh einen Namen. So lockten die LA-Boys mit nur 150 Videos über 677 Millionen Fans an den Bildschirm. Die Videos zeigen meist zweiminütige Action-Clips, bestückt mit humorvollen Szenen inklusive der gewissen Action. Die Filmemacher sind sich sicher, dass in der Zukunft teure Video-Technik der Vergangen angehört.

Grund genug, dass T-Mobile USA nach Beweisen schreit. Der Konzern schrieb das Team an und forderte hinsichtlich der Video-Technik anschauliche Nachweise. Als Technik überließ das Unternehmen den Oscar-Anwärtern ein SGS 3. Glaubt man dem Team, wurde das gesamte Video nur mit diesem Flaggschiff gedreht und auch nur mit iMovie und anderen einfachen Programmen bearbeitet. Herausgekommen ist ein vom Bild her qualitativ hochwertiger Streifen. Auch nicht schlecht: Das Video ist seit dem 26. Juli 2012 online und hat bereits über 1,3 Millionen Views.

Via: MobiFlip

Share.

Eine Antwort verfassen