quisa® CRM – der Baukasten für nahezu jede Branche

0

Die Initiative Mittelstand im Gespräch mit der enerpy GmbH. quisa® CRM konnte die Jury in der Kategorie CRM überzeugen und wurde so mit dem Sieg beim INNOVATIONSPREIS-IT 2015 ausgezeichnet. Die Lösung ist für nahezu jede Branche geeignet und daher besonders anpassungsfähig.

Ihr Produkt ist Sieger beim INNOVATIONSPREIS-IT 2015. Können Sie uns Ihre Lösung in drei prägnanten Sätzen beschreiben?
Die plattformunabhängige Nutzung von quisa® CRM ist ein riesengroßer Benefit, welcher Unternehmen eine enorme Unabhängigkeit bezüglich eingesetzter Endgeräte und Betriebssysteme bietet. Wenn sich in einem Unternehmen zeigt, dass nach einer Weile noch weitere Funktionalitäten oder Module wie z.B. für die Projektverwaltung oder das Erstellen und Verwalten von Kampagnen benötigt werden, kann quisa® ohne Probleme durch das Hinzubuchen dieser Funktionen erweitert werden. Man könnte die CRM-Lösung auch als einen mächtigen Baukasten bezeichnen, der nahezu jeder Branche und fast allen täglichen Abläufen in kleinen bis mittelständischen Unternehmen gerecht werden kann.

Was ist aus Ihrer Sicht das Innovative an Ihrer IT-Lösung?
Aus unserer Sicht ist die Anpassungsfähigkeit absolut innovativ. Es wäre grundsätzlich möglich, aus einer Lösung für die Versicherungsbranche eine Lösung für das Vermitteln von Zeitpersonal zu machen, wenn es gewünscht ist. Aus diesem Grund sind wir in Bezug auf die Zielgruppe von quisa® auch nicht abhängig von bestimmten Branchen.

Warum braucht ein Unternehmen eine Lösung wie Ihre und welche Vorteile bietet sie mittelständischen Unternehmen?
Die ganzen branchenspezifischen Funktionen und Module, die quisa® CRM bietet wie z.B. Reisekostenabrechnungen, Kassenbuch, Eventplanung, Besuchsberichte und noch viele andere, sind wie kleine Satelliten, die ein Unternehmen in der Mittelstandsklasse ohnehin im Berufsalltag benötigt.  Somit kann auf das Verwalten in Excel-Listen etc. komplett verzichtet werden und eine einheitliche Anwendung für alle Mitarbeiter, egal aus welchem Abteilungsbereich, ist gegeben.

Wie lange dauerte die Entwicklung Ihrer innovativen Lösung und planen Sie weitere Optimierungsmaßnahmen?
Bereits 3-4 Jahre vor der Entstehung von quisa® CRM im Jahr 2006 wurde sich schon eisern mit dem Thema „Browserentwicklung“ befasst. Damals war quisa® natürlich mit dem heutigen Stand nicht annähernd zu vergleichen, sondern war maximal eine rudimentäre Adressmaske, wo man maximal die Adresse und den Ansprechpartner hinterlegen konnte. Alles in allem kann man schon sagen, dass bis zum heutigen Stand entsprechend 12 bis 13 Jahre ins Land gehen mussten, wobei Optimierungsarbeiten hier mit einberechnet sind, denn ohne die stetige Weiterentwicklung und den Optimierungen wäre quisa® CRM nicht da, wo es heute ist.
In Planung sind z.B. Optimierungsmaßnahmen in Richtung mobile devices, eventuell in Form einer eigenständigen App sowie eine Integration in Sharepoint für das kollaborative Arbeiten an Dokumenten. Weiter geplant sind Entwicklungen in Richtung ERP-Funktionen wie z.B. eine Stücklistenverwaltung (inkl. grafischer Darstellung). Es wird allgemein die All-in-one-Lösung künftig noch mehr in den Fokus gestellt.

Welche fünf Keywords würden Sie mit Ihrer Lösung verbinden?
CRM
CRM Software
Customer-Relationship-Management
Kundenbeziehungsmanagement
Cloud CRM

Wie wichtig ist für Sie die Teilnahme an Wettbewerben wie dem INNOVATIONSPREIS-IT und was bedeutet ein solcher Preis für Ihr Unternehmen und Ihre Arbeit?
Die Teilnahme an Wettbewerben wird bei uns künftig noch weiter vertieft werden. Der INNOVATIONSPREIS-IT dient uns hier als absolute Motivation, auch für jeden einzelnen Mitarbeiter und bedeutet uns auch dementsprechend viel. Wir erkennen dadurch, dass wir auf dem richtigen Weg sind und schätzen die Tatsache, dass die Bewertungen und Vergleiche durch hochkarätige Experten auf dem Gebiet erfolgten. Für uns ist die Auszeichnung jetzt auf jeden Fall ein Grund mehr für eine intensivere Selbstreflexion und die Fragestellung, was wir noch tun bzw. besser tun können – in erster Linie aber auch ein Denkmal für unsere Weiterentwicklung.

Welche Rolle spielt das Thema „Innovation“ Ihrer Meinung nach für den Mittelstand?
Wir persönlich empfinden es erfolgsentscheidend und wichtig für die komplette Entwicklung eines Unternehmens, sich  bzw. das Produkt oder die Dienstleistung immer wieder zu hinterfragen, den Markt im Auge zu behalten, damit auch den Wettbewerb und die Tatsache anzuerkennen, dass Veränderungen nicht immer gut ausgehen müssen, aber dennoch notwendig sind, um nicht auf einer Stelle stehen zu bleiben. Wir leben in einer schnelllebigen Zeit, einer digitalen Zeit, wo man als Unternehmen sonst rasch den Anschluss verlieren kann.

Wie schafft es Ihr Unternehmen, dauerhaft innovativ zu bleiben? Wie sieht Ihre Zukunftsplanung aus?
Unser Hauptansatz für die Gegenwart und auch die Zukunft ist Beständigkeit. Wir sind komplett eigenfinanziert und haben keinerlei Verbindlichkeiten bei Kreditinstituten o.ä. Wir leisten das, was wir können und neigen hier nicht zur Selbstüberschätzung. Dauerhaft innovativ sind wir durch die Tatsache, dass wir unsere Lösung selbst im Berufsalltag leben. Wir haben kein zentrales Büro, wo alle enerpy Mitarbeiter arbeiten. Wir sitzen alle in Deutschland verteilt in Home Office, sind ausnahmslos voller Leidenschaft für unser Produkt quisa® CRM und erleben durch jeden Neukunden immer wieder Innovation in Form einer kompletten Implementierung der Software durch Online-Webinare, Telefonate & Co. In seltenen Fällen waren bisher Vorort-Supportleistungen notwendig bzw. erwünscht.

 

Weitere Informationen zur Lösung finden Sie hier

Share.

Eine Antwort verfassen