Ragıp Aydın erhält Preis für unternehmerische Vielfalt in der Kategorie Wirtschaft

0

Berlin, 02. März 2015. Anlässlich seiner Jahresversammlung hat der Bundesverband der Unternehmervereinigungen verdiente Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik mit dem Preis für unternehmerische Vielfalt ausgezeichnet, darunter Ragıp Aydın aus Paderborn.

Der Pariser Platz 6 gehört mit zu den ersten Adressen in Deutschland. Im Allianz Forum hielt der BUV seine diesjährige Jahresversammlung ab, eröffnet von Vizekanzler und dem Minister für Wirtschaft und Energie, H. Sigmar Gabriel. Der BUV nutzte diesen Rahmen, seine Preise für unternehmerische Vielfalt 2015 zu vergeben.

„Vielfalt“, so der BUV in seinen Veröffentlichungen, „lässt sich nicht nur über die ethnische Herkunft definieren, sondern entsteht beispielsweise aus einer breiten Palette unterschiedlicher Talente, Erfahrungen, Produkte und Zielmärkte“. Vielfalt schafft aber auch die Voraussetzung für innovative Ideen und bringt neue Perspektiven zur Weiterentwicklung des Unternehmens; Innovation geht also damit Hand in Hand. Wer so agiert schafft sichere Arbeitsplätze und leistet damit einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag. Darüber hinaus wird auch sein Unternehmen erfolgreich sein und nachhaltig erfolgreich bleiben.

Anhand dieser Kriterien und vor diesem Hintergrund überreichte Frau Iris Gleicke, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie und Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer, für Mittelstand und Tourismus, im Namen von Sigmar Gabriel den Preis in der Kategorie Wirtschaft auch einem Paderborner, nämlich Herrn Ragıp Aydın, dessen Unternehmen im Paderborner Technologiepark ansässig ist.

Aydın wurde 1966 geboren und lebt seit 1974 in Paderborn, ging hier zur Schule und Universität und arbeitete für die Benteler Werke wie auch für die ehemalige Siemens Nixdorf Informationssysteme AG. 1999 machte er sich selbständig und gründete die heutige Raynet GmbH zusammen mit seiner Schwester Nevin. Schwerpunkt des Raynet Geschäftes sind Produkte und Dienstleistungen für die Verwaltung des Software-Lebenszyklus in IT-Netzwerken, das umfasst Lizenzmanagement, Softwarepaketierung und Softwareverteilung.

Mit Hauptsitz in Paderborn beschäftigt das Unternehmen 124 Mitarbeiter aus 16 Ländern. Raynet unterhält weitere Niederlassungen in Regensburg und Berlin, Stettin in Polen, Birmingham in England, Mechelen in Belgien, Utrecht in den Niederlanden und Chicago in den USA. Das Unternehmen ist international ausgerichtet und verfolgt diverse Innovationsstrategien, mit denen die Raynet GmbH sehr erfolgreich ist.

Erst im August letzten Jahres hatte die Universität Paderborn die Raynet GmbH mit ihrem Qualitätslabel Unternehmensgründung aus der Universität Paderborn ausgezeichnet.

Wer mehr über die Raynet wissen möchte, schaut im Internet unter www.raynet.de nach oder wendet sich einfach an die Firmenzentrale in Paderborn.

Kontakt:
Herr Ragıp Aydın
E-Mail: presse@raynet.de

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.