Rallye Dakar: Dream Dakar-Team fährt mit „TeamLike“

0

– Dream Dakar nutzt TeamLike zur Vorbereitung und während des Rennens
 – Fans tauschen sich über die Plattform mit dem Rallye-Team aus
 – Cloud-Anwendung made und hosted in Germany

Die Deutsche Telekom unterstützt das „Dream Dakar“-Team bei seiner größten motorsportlichen Herausforderung: der Rallye Dakar. Das Team rund um den Fahrer Ali Gharib nutzt vor und während des 14-tägigen Rennens durch Südamerika „TeamLike“. Über die Social Business Collaboration-Anwendung aus der TelekomCloud tauscht sich das Team intern und mit Experten daheim aus und greift auf Informationen wie Fahrzeugdokumente zu.

„TeamLike gibt mir Sicherheit und ist gleichzeitig Problemlöser. Ich kann mich 100 Prozent auf meinen Job konzentrieren und weiß den Back-up des Portals im Rücken. Ob die Fahrzeugdokumente für die technische Abnahme, meine Flugtickets oder der Chat mit meiner Familie zu Hause: Alles finde ich in einer Anwendung“, sagt Ali Gharib. Während des Rennens haben Fans die Möglich¬keit, mit dem Fahrer und seinen Kollegen über das Tool zu kommunizieren. Dazu rufen sie den Link http://bit.ly/131MzFe auf, geben das Passwort DreamDakar2015 ein und registrieren sich einmalig für den TeamLike-Workspace „Dream Dakar Fans“.

Rallye Dakar: Dream Dakar-Team fährt mit „TeamLike“In diesem virtuellen Projektraum stellt das Team regelmäßig Berichte, Bilder sowie Videos ein, kommentiert das Rennen und tauscht sich mit den Fans aus. Nach der Registrierung nutzen Fans zum Einloggen auf die Plattform folgende URL: www.telekom.de/dakar

Um die Sicherheit der Daten müssen sich die Nutzer keine Gedanken machen. Die Anwendung ist made und hosted in Germany. Das heißt, die Telekom stellt TeamLike aus ihrem hochsicheren ISO- und TÜV-zertifizierten Cloud-Rechenzentrum mit Standort Deutschland bereit. Die Nutzer können über jedes internetfähige Gerät darauf zugreifen.

Vor dem Start am 4. Januar 2015 nutzen Fahrer, Co-Pilot, Mechaniker und die Organisatoren TeamLike, um sich auf die Rallye vorzubereiten. „Wir mussten 1.000 Dinge beachten und organisieren, ohne ein strukturiertes Vorgehen durch TeamLike, wären wir heute noch in der Werkstatt und würden unter dem Auto liegen. Zuverlässig miteinander zu kommunizieren, Dokumente, Bilder, Videos bis hin zu Terminen und Deadlines zu teilen, war die Basis, um bis hierhin zu kommen“, sagt Organisator Christian Windfeder.

Während der Testfahrten in Tunesien wurden Satellitenbilder von Strecken hochgeladen, das Team tauschte sich per Chat-Funktion aus, um die besten Routen zu finden und klärte technische Probleme. Digital – und somit für alle Teammitglieder einsehbar – liegen über TeamLike erstmals Reparaturhand-bücher und Elektronikpläne vor. Bislang mussten sie die Dokumente im Koffer mitnehmen. Außerdem sind auf TeamLike Pässe sowie Hotelbuchungen abgelegt und jederzeit griffbereit.

Die Deutsche Telekom sieht den Geschäftskundenbereich in Europa als strategisches Wachstumsfeld. Sie bietet kleinen, mittelständischen und multinationalen Unternehmen IKT-Lösungen für eine zunehmend komplexer werdende digitale Welt. Neben Services aus der Cloud sind M2M- und Sicherheitslösungen, sich ergänzende Produkte aus Mobilfunk und Festnetz sowie Lösungen für eine virtuelle Zusammenarbeit und IT-Plattformen Kern des Angebots und bilden die Basis für digitale Geschäftsmodelle unserer Kunden.

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Eine Antwort verfassen