Samsung baut auf interaktive Videos

0

In der Wissensvermittlung erleben Bewegtbilder einen anhaltenden, starken Boom, da sie eine bessere Wahrnehmung durch die Kopplung unterschiedlicher Sinne ermöglichen. Die Verknüpfung der verschiedenen Informationen in Bild und Ton wirken sich positiv auf den Wissenserwerb und den resultierenden Kompetenzaufbau aus. Doch existierten heute Möglichkeiten, Videos noch effizienter hinsichtlich Ihres Nutzens zu gestalten.

Interaktionen steigern Potenziale

Das klassische, linear ablaufende Video führt nicht selten zu einer übermäßigen kognitiven Belastung. Als Folge nennen Experten den vorzeitigen Abbruch durch den Betrachter. „Wenn der User ein Teil der Inhalte bereits kennt und dann nicht weiß, was noch kommt, ist ein Ausstieg aus dem Medium fast vorprogrammiert“, glaubt Stefan Dudzinski-Lange, Geschäftsführer der VN Video Notion GmbH. Das Start-Up hat eine Managed Video Plattform mit einem intuitiv bedienbaren Editor entwickelt, mit dem Videos veredelt werden können. Ohne Programmier-Kenntnisse lassen sich spielend einfach Interaktionen in ein Video einfügen, es damit anreichern oder bedarfsgerecht strukturieren. Auf diese Weise kann der User selbst auswählen, was er sehen möchte und was nicht. Prof. Zahn weiß: „Die Darstellung komplexer Inhalte in Bewegtbildern durch Interaktivität kann spannender, involvierender und effizienter erfolgen.“

Den Kunden wählen lassen

Für Samsung Electronics waren diese Vorteile ausschlaggebend, interaktive Videos im Support einzusetzen. „Mit diesem Projekt verbinden wir High-Tech mit innovativer Unterstützung der Kunden“, so Aust. Dazu wurden wichtige Funktionsbereiche wie „Grundlagen“ oder „Personalisieren“ in sechs Kapitel gegliedert. Beim Klick auf eines der Kapitel erhält der User erneut eine Auswahl und kann so zu „seinem“ Themengebiet navigieren. Ein „Zurück“-Button und ein einklappbares Menü unterstützen die Navigation innerhalb des Videos. Ein zusätzlicher „Hotspot“ verlinkt bei Bedarf auf die vollständige Bedienungsanleitung.

„Wir koppeln die Vielfalt der Informationen mit der Entscheidungsfreiheit des Users innerhalb eines Mediums.“ Damit will Thorsten Wald, Assistant Manager Customer Relations und Service bei Samsung Electronics Deutschland, den häufig vorhandenen Medienbruch in der Darstellung von Support-Wissen umgehen. „Wer ein neues Smartphone kauft, möchte es schnell nutzen. Mit den interaktiven Bewegtbildern bieten wir unseren Kunden eine leicht verständliche Anleitung.“ Die innovative Aufbereitung setzt damit auch die High-Tech-Philosophie der Samsung-Flaggschiffe Galaxy S7 sowie Galaxy S7 edge im Support fort.

Das Interaktive Video „Galaxy S7 – Erste Schritte“ erreichen Sie unter: http://www.samsung.com/de/support/IAV/

Mehr Informationen zur VN Video Notion GmbH: www.videonotion.com

http://www.videonotion.com/de/

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.