Security-Management für Mittelständler

0

„TAROX managed Security – powered by Network Box“: Der ganzheitliche IT-Lösungsanbieter aus Lünen erweitert sein Sicherheitsportfolio für seine Partner in Systemhaus und Fachhandel und deren gewerbliche Endkunden. TAROX implementiert ab sofort flexibel buchbare Dienstleistungsmodelle von Network Box, jenem soeben mit dem „Innovationspreis IT“ ausgezeichneten Unternehmen aus Köln, das als Teil des weltweiten Netzes von Security Operation Centern schon heute mehr als 1.700 Unternehmen und andere Organisationen schützt.

Für TAROX von der richtigen Wahl überzeugt ist Patrick Andreas als verantwortlicher Information Security Manager: „Network Box ragt aus einem breit besetzten Markt mit spitzenklassigem Angebot heraus.“ Sowohl als Entwickler, als Hersteller wie auch als Managed Security Service Provider (MSSP) verfüge der neue Partner über mehr als 15 Jahre an Erfahrung in „IT Security managed in Germany“. Mit den modular zu konfigurierenden Systemen sei auch für kleine und mittlere Unternehmen professioneller wie effektiver Netzwerkschutz als sichere Lösung aus einer Hand zusammenzustellen. Neben der anpassungsfähigen Ausstattung mit innovativen Technologien besteche Network Box mit zuverlässigen Funktionalitäten und mit verlässlicher Unterstützung wie Wartungen rund um die Uhr an sieben Tagen mit Patches und Updates.

„Die neue Kooperation untermauert unseren ganzheitlichen Ansatz“, unterstreicht der Leiter der TAROX Security, der von Anfang an den Anspruch betonte, dass Informationssicherheit als verbindendes Element und als strategische Management-Schnittstelle das Beste aus den Welten von Consulting und Produktvertrieb zusammenführt. „Hier ergänzen sich bei uns perfekt die TAROX-Geschäftsbereiche Consulting, Services und Data zu idealen Lösungen“, betont der Information Security Manager.

Zur Auswahl stellt TAROX seinen Partnern ganzheitliche IT-Lösungspakete mit managed Services von Network Box in drei Hardware-Serien oder mithilfe von virtuellen Instrumenten für verschiedene Netzwerkgrößen und Netzwerktypen zur Verfügung. Zahlreiche Sicherheitsfunktionen lassen sich modular dazu buchen, etwa Firewall-Einstellungen, Intrusion Detection und Prevention (IDP), Data Leakage Protection (DLP), Anti-DDoS oder Anti-Malware für Internet- und Mail-Anwendungen.

Unternehmen können ihre gebuchten Features für Sicherheit direkt nutzen. Network Box sorgt im Hintergrund permanent, kompetent und verantwortungsvoll für Wartung, Updates und Patches. Updates geschehen über integrierte Push-Technologie in Echtzeit. Die zentrale Versorgung erleichtert gerade kleinen und mittelgroßen Systemhäusern die Verwaltung, das Monitoring und das Reporting. Network Box steht als externer Dienstleister für professionelle IT-Sicherheit, was freie Zeitressourcen erzeugt und mehr Produktivität schafft.

„Die Zusammenarbeit mit einem renommierten und erfahrenen Distributor wie TAROX ist für uns ein strategisch wichtiger Schritt im deutschen Markt“, kommentiert Dariush Ansari als Geschäftsleiter von Network Box die Kooperation. Der neue Partner kenne die Bedürfnisse von Mittelständlern „besonders gut“ und sei bekannt dafür Systemhäuser „genau anzusprechen“. Welche Fachhändler für flexibel zusammenstellbare Managed Security Services besonders empfänglich seien, könne TAROX im eigenen großen Vertriebsnetz durch herausragende Kundennähe „ideal anhand von Bedürfnissen ermitteln“, sagt Ansari. Dafür sieht auch Patrick Andreas als Leiter der TAROX Security beste Voraussetzungen gegeben: „Unser Beraterteam ist gut vorbereitet, um mit den neuen Möglichkeiten von Network Box unsere Systemhauspartner für den Mittelstand bestens zu begleiten, um individuell und passgenau Lösungen zu empfehlen.“

www.tarox.de

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.