Seminar für Führungskräfte im Outplacement – Inhaber in Veränderung

0

Titel:

MEINE FÜHRUNGSROLLE UND ICH
Zeit für Impulse und Orientierung – Ein Weg zu meinem Selbstkonzept

Wenn es Ihrem Geist und Ihrer Gefühlslage nach mehr als dem Üblichen verlangt, dann sprechen wir diese EINLADUNG an Sie aus!

In der für das Management als Lern- und Erfahrungsrahmen außergewöhnlichen, (klientzentrierten) Encounter-Gruppe stehen Begegnung, Entwicklung und Wachstum zur Wahl. Emotionen sind dabei erlaubt!

Die Grundausrichtung „Mitarbeiterführung“ und die Zeit von 5 Tagen lassen genauso Spielraum für Wissensvermittlung als auch für die Auseinandersetzung mit der persönlichen Führungsrolle.

Was ist Ihr Thema für diese Zeit?

Ausgangssituationen:
„In einer Arbeitswelt, in der meine Bedürfnisse hinter den Forderungen anderer zurückstehen, sind meine Führungsrolle und ich ständigen Veränderungen / Anpassungen unterworfen.
Unzufriedene Teammitglieder, Kosten- und Termindruck, auszehrende Situationen und einseitige Kommunikation hetzen und treiben mich durch den Berufsalltag.
Da frage ich mich, ob das alles noch Sinn ergibt?“

Das könnte eine Situationsbeschreibung eines Teilnehmers dieser Encountergruppe mit Führungskräften sein.
Oder…

„In den vergangenen Jahren habe ich mich für meinen Beruf aufgeopfert und alles mir mögliche getan. Vor kurzem hat mir mein Team mitgeteilt, dass sie mich nicht mehr als Chef akzeptieren.
Ich war vor den Kopf gestoßen und eine Welt ist in mir zusammengebrochen.
Was habe ich falsch gemacht?“

Zusammengefasst:
Die TEILNEHMER dieses besonderen „Seminars“ sind also

  • Führungskräfte in außergewöhnlichen Situationen.
  • Führungskräfte in Veränderung, im Outplacement.
  • Personalverantwortliche, die nach Lösungsansätzen für aktuelle Herausforderungen suchen und diese auch selbst entwickeln wollen.
  • Verantwortliche, die Ihre tägliche Führungspraxis hinterfragen möchten.
  • Vorgesetzte, die den Austausch und Feedback außerhalb alltäglicher Strukturen suchen.

Unsere Encountergruppe wird durch den geschützten Rahmen und definierte Grenzen bestimmt. Es erlaubt eine Begegnung mit Nähe und Distanz zu sich selbst und seiner eigenen Führungsrolle.

Weitere Informationen, sowie Termine und Preise unter

http://helmutheim.de/meine-fuehrungsrolle-und-ich/

 

 

http://helmutheim.de/meine-fuehrungsrolle-und-ich/

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.