Sennheiser setzt auf digitale Lernmedien

0

Gemeinsam mit Sennheiser hat die IM|S Intelligent Media Systems AG ein digitales Manual für die Mitarbeiter und Partner im Servicebereich erstellt . Das interaktive Training stößt auf positive Resonanz bei den Mitarbeitern und steigert zugleich die Qualität der Serviceleistung .

Für Sennheiser, den renommierten Hersteller rund um professionellen Klang, gehört guter Service zu einem hochwertigen Produkt. Für die Qualifizierung seiner Servicemitarbeiter setzt das Unternehmen daher auf digitale Lernmedien – und auf die Kooperation mit der IM|S Intelligent Media Systems AG. In partnerschaftlicher Zusammenarbeit haben die beiden Unternehmen ein interaktives 3D-Montagemanual erstellt – und damit neue Maßstäbe gesetzt.

Seit mehr als sechs Jahrzehnten bietet Sennheiser seinen Kunden Produkte für die Aufnahme, Übertragung und Wiedergabe von Klang. Jahrzehntelange Erfahrung im Profigeschäft und innovative Ingenieursleistungen haben Sennheiser zu DEM Anbieter rund um professionellen und außergewöhnlichen Klang werden lassen. So setzt Sennheiser neue Maßstäbe im Bereich Kopfhörer, Headsets, Mikrophone und Integrated Systems – und steht dabei für höchste Qualität.

Qualität bedeutet für Sennheiser, dass sich die Kunden auch nach dem Kauf eines Produkts in besten Händen fühlen. Guter Service stellt dabei einen zentralen Teil eines Produkts dar. Und um den Kunden volle Zufriedenheit bieten zu können, stehen bei Sennheiser weltweit viele passionierte Servicemitarbeiter bereit.

Neben der Passion spielt Qualifizierung die entscheidende Rolle für den herausragenden Service. Daher hat es sich Sennheiser zum Ziel gesetzt, die Mitarbeiter im Servicebereich bestmöglich für die stetig wachsenden Herausforderungen zu qualifizieren. So unterstützt Sennheiser seine Techniker dabei, ihr Anwendungs-Know-how und ihr Technologieverständnis immer weiter auszubauen und zu vertiefen. Das Gelernte erleichtert den Mitarbeitern die Arbeit und erhöht gleichzeitig die Qualität der Serviceleistungen.

Qualifizierung mit digitalen Lernmedien

Bei der Qualifizierung seiner Servicemitarbeiter und -partner setzt Sennheiser auf digitale Lernmedien – und auf die Expertise der IM|S Intelligent Media Systems AG. Das Unternehmen bietet innovative und maßgeschneiderte Lösungen für professionelle Qualifizierungsmaßnahmen.

Als Premiumanbieter arbeitet die IM|S Intelligent Media Systems AG dabei auf höchstem Niveau und überzeugt ihre Kunden durch die besondere Expertise im Bereich E-Learning.

In der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit Sennheiser wurden bislang mehrere web-based Trainings realisiert. Durch ihre jahrelange Erfahrung in der Konzeption und Produktion digitaler Lernmedien hat die die IM|S Intelligent Media Systems AG dabei hochwertige Schulungen für Sennheiser erstellt. Auf diese international ausgerichteten Trainings können die Mitarbeiter und Partner im Service jederzeit und von überall weltweit zugreifen.

Ein besonderes Highlight stellt ein digitales 3D-Manual dar, das Sennheiser gemeinsam mit der IM|S Intelligent Media Systems AG entwickelt hat: In diesem Manual erhalten die Techniker eine interaktive Anleitung zur Montage des Headsets S1 digital. Für die Demontage und den Austausch defekter Teile konnten die Servicetechniker bislang nur auf ein Textdokument zurückgreifen. Darin ließen sich die einzelnen Bestandteile und Arbeitsschritte jedoch nur abstrakt darstellen.

Durch das Manual haben Sennheiser und die IM|S Intelligent Media Systems AG den Technikern eine völlig neue Form der Montageanleitung an die Hand gegeben: Statt abstrakter Zeichnungen steht den Mitarbeitern aus dem Service nun erstmals ein 3D-Manual zur Verfügung, das durch seine interaktive Umsetzung begeistert und gleichzeitig durch seine realistische Gestaltung besticht.

Montage Schritt für Schritt

Das Manual ist in drei Bereiche strukturiert – in einen Überblick über das ganze Headset und zwei spezifische Kapitel zu Kopfhörer und Bedienelement. Durch die übersichtliche Struktur haben die Techniker die Möglichkeit, schnell und einfach zu genau den Inhalten zu gelangen, die für ihren aktuellen Arbeitsschritt relevant sind.

In der Übersicht richtet sich der Blick neben dem Kopfhörer auch auf das Bedienelement und das darin integrierte Bluetooth-Modul. Jedem dieser Bereiche ist in der Übersicht eine eigene Seite gewidmet: Darauf wird das jeweilige Element zunächst als Ganzes aus verschiedenen Richtungen gezeigt. Durch diese dreidimensionale Darstellung gewinnen die Techniker ein umfassendes Bild des Headsets S1 Digital.

Im Anschluss daran bietet das Manual ein besonderes Highlight: Dabei bewegen sich die einzelnen Bestandteile des Elements – etwa des Kopfhörers – langsam auseinander. Auf diese Weise entsteht eine Explorationsansicht, die den Technikern den Aufbau des Kopfhörers in einer völlig neuen Sichtweise präsentiert. Durch die Zoomfunktion haben die Servicemitarbeiter die Chance, sich die einzelnen Bestandteile des Headsets im Detail anzuschauen. Zugleich können sie die Ansicht mit der Maus drehen und das Headset so aus verschiedenen Perspektiven betrachten.

Diese Art der Darstellung erlaubt es den Servicemitarbeitern, sich ein detailgetreues und realistisches Bild zu machen, noch bevor sie das Headset überhaupt in die Hand genommen haben.

In den spezifischen Kapiteln zu Kopfhörer und Bedienelement werden die Demontage und die Montage der einzelnen Teile in der richtigen Reihenfolge erläutert. Dabei widmet sich das Manual etwa der Montage der Kopfpolster, der Hörerkappen oder des Verbindungskabels.

Auf jeder Seite wird zunächst die Montage des entsprechenden Elements beschrieben. Schritt für Schritt werden auf dem Bildschirm einzelne Teile entfernt und die darunter liegenden Teile zur Ansicht gebracht. Neben der visuellen Darstellung wird den Technikern der jeweilige Arbeitsschritt zusätzlich durch Audiotexte erläutert – selbstverständlich auf Englisch, um die Servicemitarbeiter weltweit zu erreichen. Gleichzeitig weist der Sprecher auch darauf hin, wenn bei der Montage etwas beachtet werden muss – immer an der richtigen Stelle und nicht zu überhören.

Durch die Einteilung der Anleitung in einzelne Demontage- und Montageschritte haben die Servicemitarbeiter jederzeit die Gelegenheit, sich einen Arbeitsschritt nochmals anzusehen. Und dank der übersichtlichen Navigation können sie mit nur einem Mausklick an genau den Montageschritt springen, den sie gerade ausführen.

Neue Maßstäbe

Mit diesem interaktiven Manual zum Headset S1 Digital hat Sennheiser gemeinsam mit der IM|S Intelligent Media Systems AG einen neuen Maßstab gesetzt: Die Techniker können den Kopfhörer in seinen Einzelheiten digital erkunden und gleichzeitig real montieren. Durch diese Parallelität wird das Wissen so vermittelt, dass es bei den Mitarbeitern ankommt und die Qualität der Serviceleistung unmittelbar steigt.

Bei der Produktion dieses Manuals haben die Mediendesigner der IM|S Intelligent Media Systems AG eine Glanzleistung vollbracht: Ausgehend von 3D-Daten, die Sennheiser für die Entwicklung und Herstellung des S1 Digital verwendet, haben die Experten der IM|S Intelligent Media Systems AG eine realistische Darstellung des Headsets erzielt. Hierfür wurde das 3D-Gittergerüst mit einer detailgetreuen Textur überzogen und so die Oberfläche des Headsets nachgestaltet. Das Ergebnis besticht durch seinen Detailreichtum und die täuschend echten Ansichten.

Bei Sennheiser stößt das innovative Manual auf durchgehend positive Resonanz: Wo früher nur abstrakte Textdokumente zur Verfügung standen, können sich die Servicetechniker nun praxisnah und realistisch mit dem Headset S1 Digital vertraut machen. Durch die genaue Kenntnis der Details und der einzelnen Montageschritte lässt sich der Austausch von Ersatzteilen wesentlich effizienter gestalten. Für Sennheiser bedeutet dies weniger Rückläufer und so eine Reduzierung der anfallenden Kosten. Das Manual ist somit eine Investition, die sich auszahlt!

Mehr zu Manuals & Dokumentationen

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.