SIEGERINTERVIEW 2018 mit der Firma Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML

0

1. Ihr Produkt ist Sieger beim INDUSTRIEPREIS 2018. Können Sie Ihre Lösung in drei prägnanten Sätzen beschreiben?

»warehouse logistics« ist eines der führenden Online-Portale für »Warehouse Management Systeme«. Für die nachhaltige Planung und die richtige Organisation im Lager stellen wir Unternehmen langjährig eingesetzte und anerkannte Auswahlverfahren zur Verfügung. Neben den teilnehmenden WMS-Anbietern profitieren gleichwohl auch die WMS-Anwender sowie Interessenten mit ganz unterschiedlichen Erfahrungswerten in dem Bereich Logistik von unserer Plattform – eine Win-Win-Situation für beide Seiten.

 

2. Was ist aus Ihrer Sicht das Fortschrittliche an Ihrem Industrieprodukt?

Die Plattform »warehouse logistics« ist am Puls der Zeit und bietet notwendige Services für die Industrie. Auf der Plattform können WMS-Anbieter ihre »Warehouse Management Systeme« und ihr Unternehmen ausführlich darstellen und diese zugleich durch das »Team warehouse logistics« herstellerunabhängig validieren lassen. Dabei werden die einzelnen Systeme auf der Basis von über 3500 Aspekten validiert und erhalten im Anschluss daran ein Validierungs-Signet. Darüber hinaus haben die teilnehmenden WMS-Anbieter durch den Service »WMS Referenzprojekte« die Möglichkeit, auf bereits abgeschlossene Projekte zu verweisen und durch das »Team warehouse logistics« ebenfalls validieren zu lassen.

Zudem erhalten die Anwender durch die »WMS Online Auswahl« die Möglichkeit, anhand des umfangreichen WMS Fragebogens ihre Anforderungen an die Systeme festzulegen. Die damit einhergehenden Rankings in den einzelnen Kategorien und Grafiken ermöglichen einen umfassenden Überblick über die Suchanfrage und dazugehörige Auswertung. Hinzu kommen die verschiedenen Tools, wie die »WMS Referenzprojekte« und der »Elevator Pitch«, die den Findungsprozess des passenden Systems nochmals zusätzlich vereinfachen. Ferner bietet das »Team warehouse logistics« Beratungsleistungen an und hilft während des gesamten Prozesses, von der Festlegung der Anforderungen an ein WMS bis hin zur Realisierungsbegleitung.

 

3. Warum braucht ein Unternehmen eine Lösung wie Ihre und welche Vorteile bietet sie anderen Industrieunternehmen?

Für Anbieter von »Warehouse Management Systemen« wird es im wachsenden Wettbewerb immer wichtiger, potenzielle Kunden für sich zu gewinnen und auf das eigene Produkt aufmerksam zu machen. In diesem Zusammenhang eröffnet »warehouse logistics« den teilnehmenden WMS-Anbietern zahlreiche Vermarktungsmöglichkeiten, mit denen die Unternehmen sowohl von ökonomischen sowie gesellschaftlichen Nutzen profitieren. Mit der Aufnahme in die WMS Datenbank nehmen die Teilnehmer nicht nur automatisch und exklusiv an jeder Vorauswahl mittels der »WMS Online Auswahl« teil und können dadurch ohne eigenen Aufwand neue Kundenkreise erschließen. Durch den hohen Bekanntheitsgrad des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik IML und der Plattform »warehouse logistics« bietet der Stempel „validiert“ auch für das allgemeine Marketing einen bedeutenden Vorteil. Hinzu kommt das alljährliche Teilnehmertreffen als integrierter Bestandteil der »warehouse logistics«-Community. Bei dem Treffen, welches in den Räumlichkeiten des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik IML in Dortmund stattfindet, erfahren die Anwesenden nicht nur wesentliche Informationen über aktuelle Forschungsthemen und Entwicklungen der Logistik. Zugleich haben sie die Möglichkeit gemeinsam mit ihren Mitbewerbern über die Entwicklungen des Marktes zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen sowie selbst aktiv zu werden.

Der Nutzen für die WMS-Anwender ergibt sich mit dem Portal »warehouse logistics« vorrangig durch die Verfügbarkeit wesentlicher Informationen über die verschiedenen Systeme und die Möglichkeit einen direkten Vergleich dieser zu unternehmen. So kann über die »WMS Online Auswahl« unter Berücksichtigung des individuellen Anforderungsprofils eine zielgerichtete Auswahl getroffen und die geeignete Software gefunden werden. Zusätzliche Unterstützung erhalten die Anwender bei diesem Prozess im Nachgang durch den Service der »WMS Referenzprojekte«, mit dem sie die Möglichkeit haben die potenziellen Anbieter und Systeme anhand bereits durchgeführter Projekte besser einschätzen und gemäß ihren Ansprüchen bewerten zu können.

 

4. Wie lange dauerte die Entwicklung Ihres ausgezeichneten Produkts und planen Sie weitere Optimierungsmaßnahmen oder Erweiterungen?

Seit mehr als 18 Jahren betreibt das »Team warehouse logistics« vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML in Dortmund die Plattform »warehouse logistics« und entwickelt diese kontinuierlich weiter. Dabei wird der Funktionsumfang der teilnehmenden WMS jährlich von den Experten des Fraunhofer IML validiert und Kunden für die Auswahl geeigneter Anbieter und Systeme zur Verfügung gestellt.
Im Laufe der nächsten Zeit werden wir uns intensiv mit dem Thema »WMS Referenzprojekte« und damit verbundenen Optimierungsmaßnahmen auseinandersetzen. Der Fokus wird dabei vor allem auf der Ausweitung der bisherigen Anzahl von validierten Referenzprojekten unserer Teilnehmer liegen. Auch eine Erweiterung unseres Leistungsumfangs wird es durch das »WMS Innovationsforum« geben. Dabei haben die Teilnehmer der WMS Datenbank die Möglichkeit gemeinsam mit dem »Team warehouse logistics« ein »WMS Innovationsforum« durchzuführen, zu welchem Fachleute, Kunden, Partner und Interessenten eingeladen werden können. In gemeinsamer Absprache zwischen dem WMS-Anbieter und dem »Team warehouse logistics« wird der Ablauf und Umfang individuell organisiert und gestaltet. Neben Fachvorträgen ausgewählter Experten der Logistik, besteht bei dieser Gelegenheit gleichzeitig die Möglichkeit während einer Führung durch das Fraunhofer IML Exponate und Demonstratoren live zu erleben.

 

5. Wie wichtig ist für Sie die Teilnahme an Wettbewerben wie dem INDUSTRIEPREIS und was bedeutet ein solcher Preis für Ihr Unternehmen und Ihre Arbeit?

Die Teilnahme an Wettbewerben wie dem INDUSTRIEPREIS bedeutet für unser gesamtes »Team warehouse logistics« sehr viel – es ist eine sehr schöne Bestätigung unserer Arbeit. Zugleich zeigt es, dass die Plattform »warehouse logistics« weiterhin am Puls der Zeit ist, notwendige Informationen und Services für die Industrie bietet und nach wie vor eine herausragende Stellung am Markt innehat. Wir freuen uns sehr, uns als Sieger in der Kategorie »Intralogistik & Produktionsmanagement« bezeichnen zu dürfen.

 

7. Wie schafft es Ihr Unternehmen, dauerhaft fortschrittlich zu bleiben? Wie sieht Ihre Zukunftsplanung aus?

Die wesentliche Grundlage um die aktuellen Trends und Entwicklungen des Marktes von »Warehouse Management Systemen« zu erfahren, erreichen wir mit unserer kontinuierlichen Langzeitstudie, dem »WMS Marktreport Kompakt«. Zielführend ist hier ganz klar die fortlaufende Marktbeobachtung mit dem Fokus auf dem Großteil der marktbestimmenden Faktoren. Daneben erreichen uns immer wieder wesentliche und wichtige Impulse durch unsere Umfragen, wie der diesjährig initiierten Umfrage zur Schaffung eines Überblicks über die SAP EWM Implementierungspartner und ihre Differenzierungsmerkmale. Gleichwohl nimmt auch der eigens gegründete Beirat der »warehouse logistics«-Community einen positiven Einfluss auf die Weiterentwicklung und Stärkung von »warehouse logistics«. Dieser gesamte Input und die gute Zusammenarbeit mit unseren Teilnehmern hilft uns, Eines stets zu wahren: die Fortschrittlichkeit unserer Plattform »warehouse logistics«!

Share.

Eine Antwort verfassen