Siegerinterview mit der Firma 4D Deutschland GmbH

0

1. Ihr Produkt ist Sieger beim INNOVATIONSPREIS-IT 2018. Können Sie uns Ihre Lösung in drei prägnanten Sätzen beschreiben?

Mit der Entwicklungsplattform 4D erstellen Sie individuelle, perfekt an Ihre Bedürfnisse angepasste Branchenlösungen. Durch die eigene 4D Datenbank sind die Lösungen unabhängig von Drittanbietern und enorm kosteneffizient in Entwicklung, Betrieb und Weiterentwicklung. Voraussetzung zur Anwendungsentwicklung mit 4D ist kein Informatikstudium, sondern die Idee des eigenen Entwicklungsziels und die Logik dahinter.

2. Was ist aus Ihrer Sicht das Innovative an Ihrer IT-Lösung?

Durch die Full-Stack Umgebung in Verbindung mit allen relevanten Schnittstellen, ermöglicht 4D es, Profis auf Ihrem Gebiet in die Softwareentwicklung einzutauchen ohne Programmierkenntnisse.
Es ist immer die Idee und das Know How des Entwicklers über die Funktionen der Branchensoftware welche im Vordergrund stehen – auf dem Weg dorthin wird er von vielen Automatismen in 4D unterstützt und findet sich schnell in der einfachen Programmierung zurecht wodurch Barrieren schnell überwunden werden können.

3. Warum braucht ein Unternehmen eine Lösung wie Ihre und welche Vorteile bietet sie mittelständischen Unternehmen?

Unternehmen geht es meist um drei Faktoren:

  • Effizienzsteigerung der Mitarbeiter
  • Kontrolle der Arbeitsabläufe
  • Umsatzsteigerung

Alle drei Faktoren lassen sich mit einer auf die Bedürfnisse des Betriebes angepassten Software erreichen.
Eine Standardsoftware die nur zu 70% passt, kann keine Steigerung erwirken.
Wenn funktionierende Abläufe sich ändern müssen weil eine Software nicht das abbilden kann, wird der Betrieb beeinträchtigt.
Gerade für Mittelständische Unternehmen ist es wichtig, sich auf Ihre Kernaufgabe zu konzentrieren – denn hier steckt ihr Know-How und Vorteil vor dem Wettbewerb. Daher muss die Software den Mitarbeitern unter die Arme greifen und Probleme verhindern und sogar voraussagen.
Wenn der Branchenprofi eine entsprechende Software selber entwickelt oder entwickeln lässt, passt diese wie der Maßanzug und beschränkt sich auf sinnvolle Funktionen. Damit ist diese dann auch deutlich kosteneffizienter als alle anderen Standardprodukte.

4. Wie lange dauerte die Entwicklung Ihrer innovativen Lösung und planen Sie weitere Optimierungsmaßnahmen?

Die Geschichte 4D ist bereits 35 Jahre alt. Wir haben uns aber in all den Jahren immer weiterentwickelt und damit Innovationen geschaffen. Von der erste grafische relationalen Datenbank, über die Einführung des Webserver bis hin zum zukünftigen ORDA Model. Wir erfinden uns nicht neu – innovativ heißt ja nicht, dass Anwendungen nicht über Jahrzehnte laufen dürfen. Anwendungen sind auch innovativ wenn es schaffen, den Bedarf der Kunden zu decken.
Die Entwicklung von innovativen Branchenlösungen mit 4D kann nur Tage dauern, aber wird mit Sicherheit nie fertig. Denn diese Lösungen leben und entwickeln sich stetig weiter ohne neu geschrieben werden zu müssen.

5. Wie wichtig ist für Sie die Teilnahme an Wettbewerben wie dem INNOVATIONSPREIS-IT und was bedeutet ein solcher Preis für Ihr Unternehmen und Ihre Arbeit?

Die  Chance an diesen Wettbewerben teilzunehmen ermöglicht es uns 4D einem breiteren Publikum zu präsentieren. Viele Inhaber oder Verantwortliche von Mittelständischen Unternehmen verbringen viel Zeit um eine passende Software zu finden und geben auch nicht selten viel Geld für Berater und Co aus. Dieses Geld und die Zeit könnte genauso in die Entwicklung einer eigenen Software auf 4D Basis investiert werden. Dies Wettbewerbe  rücken uns in das passende Licht und gleichzeitig können wir, bereits mit 4D entwickelte Lösungen unsere Partner vermarkten. Denn diese Lösungen bieten bereits einen fertigen Funktionsumfang, sind aber gleichzeitig noch individualisierbar.

6. Welche Rolle spielt das Thema „Innovation“ Ihrer Meinung nach für den Mittelstand?

Viele Innovationen kommen aus dem Mittelstand. Oder haben Ihren Ursprung hier. Großkonzerne sind meist zu träge um noch wirklich innovativ zu sein. Dieser „Spirit“ ist unheimlich wertvoll und muss entsprechend gesichert werden.

7. Wie schafft es Ihr Unternehmen, dauerhaft innovativ zu bleiben? Wie sieht Ihre Zukunftsplanung aus?

Die Geschwindigkeit in der IT Welt ist explodiert. Innovationen sind heute kleinere Schritte als früher. Die Grenzen zwischen Revolution, Innovation und Evolution verwischen immer mehr. Wir denken dass es innovativ ist zu bieten, was Kunden morgen als Standard empfinden. Unsere Innovation in den nächsten Jahren wird der Ausbau von ORDA sein. Eine neue Möglichkeit in 4D mit Daten zu arbeiten. Auf diese zuzugreifen und zu visualisieren. ORDA steht für Object Relational Data Access. Also die Verbindungen von Relationaler und Objektorientierter Datenbank. Dadurch ist eine neue innovative und revolutionäre Art geboren, wie ich auf meine Daten zugreife und verarbeite.
Außerdem bauen wir die Möglichkeit aus, mit 4D automatisch eine iOS App zu erstellen. Dies ermöglicht es, Entwicklern Ihren Anwendern, schnell und einfach eine native App zur Verfügung zu stellen.

Share.

Eine Antwort verfassen