Siegerinterview mit der Firma ivocoTec!

0

1. Ihr Produkt ist Sieger beim INNOVATIONSPREIS-IT 2018. Können Sie uns Ihre Lösung in drei prägnanten Sätzen beschreiben?

C. Schulthes: ivocoPro ist eine B2B-Web-Anwendung, in der sich Auftraggeber von Personalausschreibungen und deren Lieferanten miteinander verbinden. Durch ivocoPro erhalten Auftraggeber die volle Transparenz über das Wirken ihrer Lieferanten und minimieren so eigene Haftungsrisiken. Automatisierte Prozesse beschleunigen den Bestell- und Besetzungsvorgang und minimieren Reaktionszeiten und Transaktionskosten auf beiden Seiten.

2. Was ist aus Ihrer Sicht das Innovative an Ihrer IT-Lösung?

C. Schulthes: Änderungen betrieblicher Prozesse rufen oftmals bei den Mitarbeitern, die von der Veränderung betroffen sind, eine Abwehrhaltung hervor. Durch den Einsatz neuester Technologien (z.B. AngularJS, Node.js) und durch umfangreiche User-Tests haben wir es geschafft, dass Nutzer unsere Anwendung wirklich intuitiv bedienen können. Es gab mal einen Werbeslogan, der den Umgang mit unserer Anwendung gut beschreibt, ich zitiere „weil einfach einfach einfach ist“. Die Mitarbeiter, die in den Unternehmen mit unserer Anwendung arbeiten, sehen schon in der ersten Präsentation, dass wir ihnen die Arbeit mit unserer Anwendung ivocoPro erheblich erleichtern und Arbeitsschritte, auch zum Wohle aller Beteiligten, absichern.

3. Warum braucht ein Unternehmen eine Lösung wie Ihre und welche Vorteile bietet sie mittelständischen Unternehmen?

C. Schulthes: Die Senkung von Kosten und Haftungsrisiken stehen bei jedem Unternehmen ganz oben auf der Prioritätenliste. Ebenso müssen gerade mittelständische Unternehmen dafür sorgen, dass sie jederzeit flexibel auf die Bedürfnisse des jeweiligen Marktes reagieren können. Mit ivocoPro erhalten die Unternehmen ein Werkzeug, um alle Abläufe zu automatisieren, die mit der Bestellung und Administration von Fremdpersonal in Zusammenhang stehen. Diese Prozesse werden digitalisiert und in der Anwendung dokumentiert. ivocoPro ist die zentrale Basis für den Austausch von Informationen und Dokumenten für den jeweils berechtigten Anwender. Der unkontrollierte Austausch von Mitarbeiterinformationen über verschiedenste Kommunikationswege zwischen den Lieferanten und den Auftraggebern (auch unter den internen Abteilungen) wird unterbunden. Wir geben den Unternehmen in Bezug auf vorgeschlagenes und eingesetztes externes Personal die Sicherheit, dass die ab Ende Mai in Kraft tretende EU-Datenschutzrichtlinie Anwendung findet.

4. Wie lange dauerte die Entwicklung Ihrer innovativen Lösung und planen Sie weitere Optimierungsmaßnahmen?

C. Schulthes: Wie bereits erwähnt, haben wir für die Entwicklung der Anwendung bewusst recht neue Technologien verwendet. Das bedeutete für uns einen höheren Zeitaufwand für die Umsetzung der erdachten Funktionalitäten in ivocoPro. Infolge dessen benötigten wir etwa 2 Jahre Entwicklungszeit für unsere Anwendung.
Unser Ziel ist es, und wird es immer sein, mit neuen Funktionalitäten beide Seiten (Entleiher und Verleiher) zu entlasten.

5. Wie wichtig ist für Sie die Teilnahme an Wettbewerben wie dem INNOVATIONSPREIS-IT und was bedeutet ein solcher Preis für Ihr Unternehmen und Ihre Arbeit?

C. Schulthes: Diese Auszeichnung ist eine Bestätigung der bisher geleisteten Entwicklungsarbeit in Bezug auf Prozessoptimierung und einfachste Bedienung von Softwareapplikationen, sie bedeutet uns sehr viel. Für unsere Software-Entwickler und UX-Experten ist dies ein großes Lob an ihre Arbeit. Wir haben mit ivocoPro den Nerv der Zeit getroffen und zeigen dem Mittelstand, dass wir Ihnen mit unserem Tool eine zukunftsorientierte und sichere Anwenderplattform bereitstellen.

6. Welche Rolle spielt das Thema „Innovation“ Ihrer Meinung nach für den Mittelstand?

C. Schulthes: Eine sehr große – innovative Ideen schaffen neue Dinge, die vieles vereinfachen und optimieren. Aus komplexen Aufgaben entstehen schlanke Lösungen.
7. Wie schafft es Ihr Unternehmen, dauerhaft innovativ zu bleiben? Wie sieht Ihre Zukunftsplanung aus?
C. Schulthes: Im regen Austausch mit Unternehmen sind wir bestrebt, nicht nur aktuelle, sondern auch zukünftige Herausforderungen frühzeitig zu erkennen und mittels moderner Entwicklungsmöglichkeiten zu lösen. Wir wollen uns weiter auf dem Markt etablieren und unser Team ausbauen, um aktuelle und zukünftige Bedürfnisse abzudecken.

 

 

Share.

Eine Antwort verfassen