SMASHDOCs revolutioniert Zusammenarbeit und Produktion in der Publishing-Industrie

0

– Münchner Softwarehersteller smartwork solutions und Publikationstechnologieanbieter pagina geben strategische Kooperation bekannt

– Web-App SMASHDOCs vereinfacht die Zusammenarbeit von Autoren und Lektoren an Manuskripten sowie die Produktion in die verschiedenen Formate

– Gemeinsame Präsentation der neuen Kollaborationslösung auf der Frankfurter Buchmesse am Stand der pagina GmbH

Die smartwork solutions GmbH, Entwicklerin der Web-App SMASHDOCs, und die pagina GmbH geben ihre strategische Kooperation bekannt. Autoren wie Lektoren können nun bequem online an Manuskripten arbeiten und das Endergebnis dann in einem optimierten Format zur sofortigen Weiterverarbeitung in der Publishing-Lösung parsX der pagina GmbH exportieren. Auf der Frankfurter Buchmesse wird die für die Verlagsindustrie optimierte SMASHDOCs-Version erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

SMASHDOCs ist die weltweit erste, webbasierte Kollaborationsplattform für das Verlagswesen. Die intuitive Web-App vereinfacht und beschleunigt die Zusammenarbeit zwischen Lektoren und Autoren. So können nun beispielsweise Manuskripte gleichzeitig bearbeitet, korrigiert oder kommentiert werden.

SMASHDOCs bietet dabei ein neuartiges Konzept zur Versionskontrolle, bei dem alle Änderungen nicht mehr wie bisher verteilt auf viele Versionen eines Dokuments, sondern – nach Abschnitten getrennt – in einem einzigen Dokument gespeichert werden. Manuelle Versionsvergleiche, Korrekturlesen und der permanente Versand von neuen Dokumentenfassungen per E-Mail werden dadurch überflüssig.

„Die Weiterentwicklung unserer Kollaborationssoftware für die Verlagsbranche ist der nächste logische Schritte gewesen“, erklärt Christian Marchsreiter, Gründer und CEO der smartwork solutions GmbH.

„Die Publishing-Industrie befindet sich gerade in einem radikalen Umbruch und sucht dringend nach neuen Lösungen neben Microsoft Word. SMASHDOCs ist einerseits eine perfekte Lösung für Autoren und Lektoren, um Manuskripte online viel schneller korrigieren und abstimmen zu können, andererseits aber auch für Verlage, um in Kombination mit parsX die Produktion erheblich zu vereinfachen und zu beschleunigen“, erläutert Tobias Ott, Geschäftsführer der pagina GmbH, die Beweggründe für die Kooperation mit smartwork solutions.

Das Münchner Unternehmen wird vom 14. – 18. Oktober 2015 auf der Buchmesse in Frankfurt am Main vertreten sein und am Stand J73 in Halle 4.2 des XML-Spezialisten pagina dem Fachpublikum die neue Autoren-Lektoren-Onlineplattform präsentieren.

http://www.smashdocs.net/de/index.html

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.