Software für Arbeitsschutz EcoWebDesk auf der ACHEMA

0

Das Berliner Softwareunternehmen EcoIntense präsentierte auf der Fachmesse ACHEMA in Frankfurt erstmalig das erweiterte Sprachenkonzept der EcoWebDesk-Version 7.3. Vom 15. bis 19. Juni erhielten die Besucher der Leitmesse der Prozessindustrie einen Einblick in die Funktionen und Neuerungen der webbasierten Software für Arbeitssicherheit und Umweltmanagement. Für das internationale Fachpublikum stand vor allem die Erweiterung der Benutzeroberfläche auf sechs Sprachen im Vordergrund. Weltweit aufgestellte Unternehmen können jetzt alle Aufgaben des Arbeits- und Umweltschutzes in Deutsch, Englisch, Chinesisch, Spanisch, Portugiesisch und Tschechisch erfüllen.

Mit dem erweiterten Sprachenkonzept ist es jetzt möglich, Sicherheitseinweisungen von Besuchern und Fremdfirmen in 15 Sprachen durchzuführen. Unternehmen vermitteln ihre Unterweisungsinhalte über EcoWebDesk entweder an einem Terminal vor Ort oder bereits vor dem Besuchstermin online. Das System dokumentiert alle erworbenen Qualifikationen automatisch. So ist gewährleistet, dass jeder Besucher alle benötigten Unterweisungen erhalten hat.

In der aktuellen Software-Version verwalten Nutzer alle Daten und Aufgaben des Gefahrstoffmanagements und Arbeitsschutzes noch einfacher: Dank der neuen Verknüpfung zwischen Mitarbeitern und ihren Tätigkeiten ist es stets ersichtlich, welchen Gefahrstoffen und gefährlichen Situationen sie im Arbeitsalltag ausgesetzt sind. Durch den automatischen Abgleich der Tätigkeiten mit den vorhandenen und benötigten Qualifikationen können Unternehmen den Gesundheitsschutz ihrer Mitarbeiter dauerhaft sicherstellen.

http://www.ecointense.de/

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.