Suchen Sie noch oder analysieren Sie schon Ihr Liefervolumen im Tief- und Straßenbau?

0

Zahlen und Fakten zum Bieterverhalten und dem Marktpotenzial in aufbereiteter Form

Marktgeschehen, Mitbewerberstrukturen, Bieterverhalten der Wettbewerber, Lieferpotenzial – wer kann das für sein Liefergebiet beziffern und beurteilen? Sie nicht? Wir schon! Ganz einfach mit dem Analysetool firmApp AuGe. Eine browserbasierte Anwendung, die die Daten der Ausschreibungsportale analysiert. Und zwar liefergebietsbezogen.

Das Leistungsspektrum im Überblick:
– Visualisierung von Mengen und Aktivitäten in einer Karsten
– Markt- und Informationssystem für umfangreiche Gebietsanalysen
– Zeigt Aktivitäten, Ranglisten und Bieterverhalten der Wettbewerber im definierten Aktionsgebiet
– Daten können über GAEB-Schnittstelle in ERP-System übernommen werden
– Kalenderfunktion für Terminmanagement
– Umfangreiche Such- und Filterfunktionen
– Wettbewerbsauslastung mit Tonnagenumrechnung

Wie funktioniert AuGe?
AuGe bereitet Ihre eingekauften Ausschreibungs-/Submissionsdaten von iBau, InfoBau, greenprofi oder ausschreibung24 auf. Das Ergebnis ist das, was manuell unmöglich ist: umfangreiche Auswertungen und eine Vielzahl an Statistiken und Analysemöglichkeiten. Komfortabel, in Echtzeit und transparent ist die Datenaufbereitung. Je Anwender für nur 19 Euro im Monat, zzgl. MwSt. ein absolut notwendiges Instrument im Vertrieb und der Angebotsausarbeitung für die Ausschreibungsbeteiligung. Durchleuchten Sie Ihren Markt mit AuGe und Sie erhalten Material- und Mengenströme dargestellt und Marktanteile sowie Aktivitäten der Mitbewerber aufgezeigt,

Kontakt und weitere Informationen direkt bei PRAXIS unter www.wdv20xx.org    

http://www.praxis-edv.de/

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.