Supermicro stellt auf International Supercomputing Conference 2016 Intel-basierte HPC-Lösungen aus

0

Bei der vom 20. bis 23. Juni in Frankfurt stattfindenden ISC 2016 stellt der amerikanische Serverhersteller Supermicro ein breites Spektrum von auf den neuesten Intel-Technologien basierenden HPC-Lösungen in den Bereichen Server, Storage und Netzwerk vor. Diese Lösungen richten sich vor allem an technisch-wissenschaftliche Einrichtungen, die für extrem anspruchsvolle Anwendungen maximale Performance pro Watt, pro Quadratmeter und pro Euro suchen. Zu den auf der ISC vorgestellten Supermicro-Systemen gehören unter anderem:

  • 2U-Rackmount (SYS-5028TK-HTR) und 4U-Tower-Lösungen (SYS-5038K-I) für Intel Xeon Phi-Prozessoren mit integriertem Intel Omni-Path Fabric. Die Xeon Phi-Prozessoren ermöglichen bei minimalen Entwicklungsinvestitionen eine dramatische Beschleunigung paralleler Anwendungen in hybriden Umgebungen. Die von Supermicro angebotenen hybriden Plattformen unterstützen die neuesten Intel Xeon-Prozessoren der Familien E5-2600v4/v3.
  • Branchenweit konkurrenzlose 2U Dual-Port NVMe All-Flash SuperStorage-Lösungen mit einem Durchsatz von bis zu 30GB/s über Intel 100G Omni-Path für den Einsatz in Cloud-, Virtualisierungs- und Unternehmensumgebungen. Zu den Vorteilen dieser Lösungen zählen unter anderem optimierte Latenzwerte, verbesserte Energieeffizienz und sehr flexible gestaltbare Laufwerkbestückungen.
  • 2U Simply Double SuperStorage-Lösungen, die gegenüber herkömmlichen 2U-Storagesystemen eine doppelt so hohe Speicherkapazität und doppelt so hohe IOPS-Werte bieten und die neuesten Intel-Prozessoren der Familien E5-2600v4/v3 unterstützen.
  • Ein 7U 8-Way SuperServer mit bis zu 192 CPU-Kernen und 192 DDR4-Slots. Unterstützt werden die topaktuellen Intel Xeon E7-8800v4/v3-Prozessoren. Vielfältige und flexibel nutzbare Konnektivitätsmöglichkeiten stehen unter anderem für GPUs, NVMe-Speicher, 10GbE-Erweiterungen und redundante Netzteile zur Verfügung.
  • 7U SuperBlade mit Vorteilen wie maximale Dichte (20 DP-Nodes in 7U), reduzierte Strom- und Verwaltungskosten und hohe Skalierbarkeit. Die Blade-Module unterstützen die neuesten Intel Xeon-Prozessoren der E5-2600v4-Familie und Intel Xeon Phi-Koprozessoren, während die Gehäuse Features wie Hot-Swap NVMe-Lösungen und Hot-Plug Switch-Module mit Unterstützung für InfiniBand FDR/QDR, 10/1GbE und FCoE bieten.
  • 3U/6U Microblade, eine All-in-One-Lösung mit extrem geringem Stromverbrauch, maximaler Performance pro Euro und hoher Skalierbarkeit. Die MicroBlade Enclosure kann in 3U ein Gehäusemanagementmodul und bis zu zwei 2x 10/2.5/1GbE SDN-Switche und in 6U zwei Gehäusemanagementmodule und bis zu vier SDN-Switche aufnehmen. Es steht eine große Auswahl an Modellen für verschiedenste Einsatzzwecke und Umgebungen zur Verfügung.
  • 1U Ultra SuperServer mit Unterstützung für 10 NVMe-Laufwerke für unerreichte Performance, Flexibilität und Skalierbarkeit – ideal für hohe Unternehmensanforderungen. Unterstützt Intel Xeon E5-2600v4/v3-Prozessoren (bis zu 22 Kerne), bis zu 3TB RAM, SATA3 (optional SAS3) und 10 NVMe-Laufwerke für erhöhte Storage-Bandbreite. Diese Systeme bieten bis zu zwölfmal höhere IOPS, zehnmal höhere Effizienz und ein sechsmal besseres Preis-Leistungsverhältnis als Systeme mit konventionellen SAS3-SSDs.
  • 2U TwinPro/TwinPro2 SuperServer-Plattform, optimiert für High End-Umgebungen im Unternehmens-, HPC-Cluster-, Rechenzentren- und Cloud-Bereich. Diese Serversysteme ermöglichen eine einfache Installation und Verwaltung bei höchster Qualität und unterstützen Intel Xeon E5-2600v4/v3-Prozessoren.
  • Topaktuelle kosteneffiziente Top of Rack-Netzwerkswitche, als Komplettlösungen oder als Bare Metal- Hardware für Software von Drittparteien. Hervorzuheben ist hier besonders der SSD-C48Q, ein auf der Intel Omni-Path-Architektur basierender 100Gbps-Switch in 1U mit 48 Ports.
  • Server Management Software: multifunktionelle Werkzeuge für die Überwachung, Verwaltung und Firmware-Aktualisierung von Servern in Rechenzentren.

Besuchen Sie den Supermicro-Stand 1130 auf der ISC in Frankfurt und überzeugen Sie sich selber von der Leistungsfähigkeit von Supermicro-Lösungen! Weitere Informationen über Supermicro-Systeme erhalten Sie jederzeit beim Supermicro-Distributor CTT AG in München: www.ctt.de oder 089-42090090.    

https://www.ctt.de/

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.