Systematische Leichtbau-Produktentwicklung

0

Leichtbau wird in der Produktentwicklung immer wichtiger. Durch leichtbaugerechte Konstruktionen können der Energieverbrauch und die Emissionen von Produkten, wie beispielsweise der CO2-Ausstoß von Kraftfahrzeugen, reduziert und damit die Wettbewerbsfähigkeit gesteigert werden. Darüber hinaus lassen sich physische Belastungen durch vom Produktnutzer getragene Produkte, wie zum Beispiel Motorsägen, reduzieren. Außerdem können Beschleunigungszeiten von Produkten wie Industrierobotern verringert werden, wenn eine geringere Masse zu beschleunigen ist. Die Produktentwickler und Konstrukteure sind diejenigen, die das Produkt und damit dessen Gewicht festlegen. Unterschiedliche Leichtbaustrategien, wie beispielsweise der Werkstoff- oder Fertigungsleichtbau, werden in den Medien und Unternehmen viel diskutiert. Es fehlt jedoch an einer ganzheitlichen systematischen Unterstützung, die Produktentwicklern und Konstrukteuren Schritte und Vorgehensweisen aufzeigen, um Leichtbauaspekte während des gesamten Entwicklungsprozesses berücksichtigen zu können.

Das Seminar Systematische Leichtbau-Produktentwicklung zeigt die Möglichkeiten im Leichtbau auf. Es gibt darüber hinaus den Konstrukteuren und Entwicklern systematische Vorgehensweisen an die Hand, wie diese Leichtbau bei der Entwicklung ihrer Produkte umsetzen können. Dabei werden zusätzlich neue Ansätze zur Anwendung von Leichtbaugesichtspunkten bereits in der Planungs- und Konzeptphase vorgestellt.

Inhalte des Seminars

  • Überblick über die Möglichkeiten des Leichtbaus in der Produktentwicklung
  • Einführung in unterschiedliche Leichtbaustrategien: Systemleichtbau, Konzeptleichtbau, Gestalt- und Formleichtbau, Werkstoffleichtbau, Fertigungsleichtbau sowie Verbindungstechnik, Berechnung und Simulation im Leichtbau
  • Möglichkeiten und Vorgehensweisen zur Umsetzung der Leichtbaustrategien und -prinzipien im eigenen Unternehmen
  • Vorgehensweisen, um Leichtbau mit einfachen Mitteln in der eigenen Produktentwicklung umzusetzen
  • Neue Möglichkeiten, Methoden und Hilfsmittel, um Leichtbau schon in der Planungs- und Konzeptphase zu berücksichtigen

Zielgruppe

Technische Leitung, Entwickler, Konstrukteure, Produktmanager

Weitere Informationen und Anmeldung

>> Seminarprogramm als PDF

>> Website zum Seminar

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.