Systematische Mitarbeiterbeurteilungen und Zielvereinbarungen

0

Dieses Buch beinhaltet viele Formulare, Beurteilungsbögen, Mitarbeiterbeurteilungs-Formulierungen und Beurteilungsmuster und ist deshalb für die Praxis der Personalbeurteilung besonders nutzenstiftend. Kommt hinzu, dass alle diese Vorlagen auch auf CD-ROM enthalten sind. Diese Fragen beantwortet das Werk beispielsweise mit prägnanten Informationen und vielen Vorlagen und Arbeitshilfen. Beispiele, wichtiger Fragen, welches das Buch kompakt und praxisnah beantwortet: 

  • Welches sind die wichtigen Kriterien einer modernen Mitarbeiterbeurteilung?
  • Wie aussagekräftig sind unsere Mitarbeiterbeurteilungsbogen?
  • Sollen wir unser Beurteilungssystem mit Lohnentscheiden koppeln?
  • Wie erstellt man einen aussagekräftigen Leistungsmerkmals-Katalog?
  • Wie sind Sozialkompetenzen und Softskills zu gewichten?
  • Welche Bewertungsmethoden haben sich in der Praxis bewährt?
  • Wie umfangreich und differenziert soll die Bewertungsskala sein?
  • Was ist bei der Gewichtung von Leistungsmerkmalen zu beachten?
  • Was zeichnet eine motivierende Personalbeurteilung aus?
  • Ist die Vorgesetztenbeurteilung zu empfehlen und macht sie Sinn?
  • Wie ausführlich und detailliert soll ein Beurteilungsbogen sein?
  • Welches sind die wichtigsten Kriterien zur Mitarbeiterbewertung?
  • Soll man Mitarbeiter Eigenbeurteilung vornehmen lassen?
  • Sollen Mitarbeiter-Beurteilungen mit Lohngesprächen verknüpft werden?
  • Wie soll der Beurteilungsprozess organisiert sein und ablaufen?
  • Soll eine Personalbeurteilung standardisiert oder im freien Gespräch erfolgen?

CD-ROM-Mehrwert mit Excel-Tools für Mitarbeiterbeurteilungen
Zahlreiche Excel-Tools und Dutzende von Vorlagen aus dem Buch auf CD-ROM erhöhen den Nutzwert zusätzlich und vereinfachen die Umsetzung. Die vielen Formulare und Vorlagen erleichtern die Arbeit und helfen Zeit sparen. Beurteilungs-Auswertungen mit Grafiken, Mitarbeiterbeurteilungs-Tools, Potenzialentwicklung, Leistungsbeobachtungsbogen, Mitarbeiterbefragungs-Auswertungs-Raster und Anforderungsprofile sind einige Beispiele der 18 Excel-Tools. Über 40 Mustervorlagen, Raster, Formulare und Beurteilungsbögen aus dem Buch sind zusätzlich auch ab CD-ROM als einfache Worddokumente abruf- und anpassbar. Alles in allem ein hervorragendes und durchdachtes Buch, das wir wegen der Praxisnähe, der Umsetzbarkeit, den zahlreichen Vorlagen, den vielen Anregungen vorbehaltlos empfehlen. Man bekommt zudem zwei Bücher in einem, da das Zielvereinbarungskapitel als Hauptkapitel und die Mitarbeiterbeurteilung als Buchthema sehr ausführlich behandelt werden. Einige Kapitel- und Themenbeispiele:

  • Mitarbeiterbeurteilung früher und heute
  • Muster MA-Befragung zu Mitarbeiterbeurteilung
  • Beurteilung von Schlüsselqualifikationen
  • Methoden der Mitarbeiterbeurteilung
  • Zielvereinbarungsgespräche
  • Erfolgserprobte Mitarbeiterbeurteilungskriterien
  • Mustervorlage einer schriftlichen Zielvereinbarung
  • Beurteilungskriterien und Bewertungsraster
  • Merkmale zur Beurteilung von Leistungen und Verhalten
  • Beispiel einer Bewertungsskala mit Definitionen
  • Der Ablauf einer Mitarbeiterbeurteilung und das Beurteilungsgespräch
  • Muster einer Mitarbeiterbeurteilungs-Auswertung
  • Tabellarische Darstellung einer Auswertung
  • Grafische Auswertung einer Gesamtbeurteilung
  • Beurteilungs- und Bewertungs-Mustervorlagen
  • Mustervorlage einer einfachen Kurzbeurteilung
  • Textbausteine für Leistungsbeurteilungen
  • Welches sind die wichtigsten Voraussetzungen für MA-Beurteilung?
  • Wie erreicht man die Akzeptanz bei Mitarbeitern am besten?
  • Kann/darf eine Kündigung die Folge einer MA-Beurteilung sein?
  • Wie differenziert soll die Bewertungsskala sein?
  • Was ist zu machen, wenn keine Zieleinigkeit zustande kommt?

 

Beispiel einer Amazon-Bewertung
"Selten ein Buch gelesen, das den Praxisanspruch dermassen konsequent einhält. Fragebögen in allen Varianten und Detaillierungsgraden, Beispiele für Beurteilungsskalen, Textbausteine für Leistungsformulierungen, Beurteilungsstrategien mit Fallbeispielen aus der Praxis, Mustervorlagen zur Kommunikation, Mustergespräche zur Beurteilung und Zielvereinbarung und und… Und dass alle Vorlagen inklusive Exceltools zur Analyse von Mitarbeiterbeurteilungen auch noch auf CD-ROM abrufbar sind, setzt das Pünktchen auf’s i. Ein wirklich lesenswertes Buch, welches grossen Wert auf Umsetzung und Praxisrelevanz legt – schade gibt’s keine sechs Sterne zu vergeben.."

 

Mehr zum Buch hier oder hier bei amazon.de mit den Leserbewertungen

Robert Müller
Systematische Mitarbeiterbeurteilung und Zielvereinbarungen
Umfang: 300 Seiten
Erschienen im PRAXIUM-Verlag, Zürich
Mit CD-ROM und vielen Mustervorlagen und Formularen
ISBN 978-395227-12-54

http://www.praxium.ch/mabeurtei.htm

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.