Systemhaus SIT-Solutions überzeugt Kunden mit „Out-of-the-Box“ Lösungen der Software-Plattform MAXfocus und erhöht gleichzeitig seinen Umsatz

0

LogicNow, Anbieter der Software-Plattform MAXfocus, der weltweit die meisten IT-Dienstleister vertrauen, zieht ein positives Fazit der einjährigen Kooperation mit einem seiner Vertriebspartner, der SIT-Solutions GmbH. Als einer der deutschen Partner vertreibt das ITK-Systemhaus für den Klein- und Mittelstand seit 2014  einen Großteil des MAXfocus Lösungsportfolios und wird in naher Zukunft sämtliche Lösungen anbieten. Mit den MAXfocus Anwendungen verfügt SIT-Solutions über echte "Out-of-the-Box" Lösungen, die dank ihrer vereinheitlichten Benutzeroberfläche schnell und einfach beim Kunden installiert werden können und auch dem Beratungshaus wenig Aufwand bei der Wartung und Betreuung abverlangen. Somit kann der Dienstleister mehr Accounts betreuen und seine Marge steigern. Außerdem profitieren die Endkunden von den sehr transparenten, anwenderfreundlichen und leistungsfähigen Lösungen, die zudem ständig aktualisiert werden.

SIT-Solutions betreut momentan 350 Firmennetzwerke mit knapp 5.000 EDV Systemen und hat dabei bereits etwa 1.000 MAXfocus Agents im Einsatz – weitere sollen folgen. Das breite Kundenspektrum umfasst Firmengrößen von 2 bis 200 Software-Lizenzen. Die klein- und mittelständischen Endkunden kommen nicht nur aus dem Handwerk, dem Gesundheits- bzw. Medizin- oder dem Automobilbereich, sondern auch aus dem produzierenden Gewerbe oder aus Kommunen. Als klassisches Systemhaus war SIT-Solutions schon früh im Bereich Managed Services tätig, weil das Unternehmen dies als das  Beratungsmodell der Zukunft erkannt hatte. Allerdings erwiesen sich die Applikationen des damaligen Lösungspartners von SIT-Solutions nicht nur als zu ressourcen- sowie zeitaufwändig, sondern auch als zu teuer; sodass sich SIT-Solutions Mitte 2014 von diesem Anbieter trennte und sich nach ausgiebiger Evaluation für den Lösungsanbieter LogicNow und dessen Software-Plattform MAXfocus entschied.

 

"Wir sind mehr als zufrieden mit den MAXfocus Lösungen und der Unterstützung bzw. Betreuung durch das Serviceteam", erklärt Bernhard Schlögel, Geschäftsführer von SIT-Solutions. "Die Experten von LogicNow arbeiten kontinuierlich an Verbesserungen und Innovationen. Dabei erweisen sie sich als kreativ und zuverlässig. Absprachen werden eingehalten, was die Zusammenarbeit sehr angenehm macht. Die MAXfocus Anwendungen bieten gute Qualität zu einem fairen Preis."

 

Immer mehr Kunden von SIT-Solutions fragen besonders die MAXfocus Lösungen zum Virenschutz nach und entscheiden sich hier zunehmend für das Konzept von Managed Services. Die Kunden profitieren dabei von besseren und sichereren Lösungen und SIT-Solutions davon, dass seine Servicetechniker nun nur noch mit einer einzigen Benutzeroberfläche arbeiten und somit sämtliche Vorgänge leicht verständlich und schnell überblicken und gegebenenfalls anpassen können. Folgerichtig werden deshalb die Serviceverträge der SIT-Solutions Kunden auf MAXfocus Anwendungen umgeschrieben bzw. entsprechend angepasst, um sie übersichtlicher und anwenderfreundlicher zu gestalten.

 

"Die Erwartungshaltung der Kunden in Deutschland ist recht hoch. Sie gehen davon aus, dass ein System angeschlossen wird und dann sofort problemlos läuft. Und genau das bieten unsere Lösungen. Sie versetzen Partner und Endanwender in die Lage, alle wichtigen Prozesse zentral zu  managen. Wir freuen uns, mit SIT-Solutions einen Partner gefunden zu haben, der auch diese Anspruch erfüllen und seinen Kunden mittels Managed Services leistungsfähige und vorausschauende IT-Dienstleistungen bieten möchte. Deshalb sind wir überzeugt davon, dass wir auch in Zukunft gemeinsam an einer weiteren Verbesserung dieses Kundenservices arbeiten werden", so Dr. Alistair Forbes, Geschäftsführer von LogicNow, dem Anbieter von MAXfocus.

 

SIT-Solutions plant mit den MAXfocus Lösungen nicht nur neue Kunden anzusprechen, sondern auch die IT-Systeme der bereits vorhandenen Kunden mithilfe von Managed Services zukunftsfähig zu machen. Dafür wird das Systemhaus zukünftig seinen Kunden ebenfalls Lösungen von MAXfocus für die Bereiche Online Backup und Mobile Device Management anbieten.

 

"Wir bei SIT leben das Konzept von Managed Services. Denn dieses Modell bringt nicht nur Ruhe ins Systemhaus, weil Projekte und Prozesse besser plan- und abrechenbar sind. Auch der Kunde profitiert davon, wenn sein Dienstleister frühzeitig weiß, wo es brennt, und zwar bevor etwas passiert. So haben alle etwas davon. Etwa 75 -80 Prozent unserer Vertragskunden wurden bereits auf die neuen MAXfocus Lösungen und Verträge umgestellt, der restliche Teil wird in absehbarer Zeit folgen", resümiert SIT-Solutions Geschäftsführer Schlögel.

 

https://www.logicnow.com/

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.