Thoughtworks-Bericht beleuchtet die wichtigsten Erfolgsfaktoren bei digitalen Transformationen

0

Business- und IT-Verantwortliche sehen eine Kultur des Wandels und die Auswahl der richtigen Transformationspartner als entscheidend für Enterprise Modernization an

Die globale Technologieberatung Thoughtworks hat eine Studie veröffentlicht, die untersucht, wie Unternehmen neue kundenorientierte Technologien entwerfen, aufbauen und warten. Das Beratungsunternehmen Forrester Consulting hat die Studie mit dem Titel „The Secrets of Successful Digital Transformation“ im Auftrag von Thoughtworks durchgeführt. Dafür wurden mehr als 400 Entscheidungsträger:innen für digitale Transformation und Modernisierung befragt. Alle Befragten haben bereits erfolgreiche Transformationsinitiativen in China, Deutschland, Großbritannien und den Vereinigten Staaten gesteuert.

Die Umfrageergebnisse zeigen, dass erfolgreiche Unternehmen die Modernisierung auf sehr unterschiedliche Weise angehen. Investitionen in moderne digitale Technologien machen nur einen Aspekt des Erfolgs aus. Zu den wichtigsten Ergebnissen der Umfrage gehören:

  • Die richtigen Talente sind schwer zu finden, unabhängig davon, wie erfolgreich Unternehmen mit ihren Enterprise-Modernization-Aktivitäten sind. Unternehmen rekrutieren fachkundige Mitarbeiter:innen, investieren in diese und binden sie an sich (71 %). Darüber hinaus arbeiten sie mit vertrauenswürdigen Partnern (76 %) zusammen, um etwaige Lücken in fachlichen Fähigkeiten und der Unternehmenskultur auszugleichen.
  • Die Mehrheit der Entscheider:innen (81 %) ist der Meinung, dass die Fähigkeiten und das Fachwissen eines verlässlichen Partners zu nutzen genauso wichtig oder sogar wichtiger für den Erfolg ist als die von ihm bereitgestellte Technologielösung.
  • Modernisierung ist keine einmalige Initiative. Entscheider:innen erkennen, dass kontinuierliche Verbesserungen (81 %) und ein dediziertes Budget (71 %) kritische Erfolgsfaktoren sind.

Die primäre Transformationsreise von Unternehmen kennzeichnet den Übergang zu einer digitaleren und innovativeren Organisation, die auf Geschäftsanforderungen schnell reagieren und sich anpassen kann. Die Herausforderungen der Pandemie haben die Nachfrage nach der richtigen Mischung aus Technologie, Talent und Prozessen erhöht – und die Reise so beschleunigt. Die vorliegende Studie bietet umsetzbare Erkenntnisse, um Transformationen voranzutreiben, die einen klaren geschäftlichen Mehrwert liefern.

„Wie die Umfrageergebnisse zeigen, sind die geschäftlichen Vorteile von Transformationsinitiativen vielfältig. Erfolgreiche Unternehmen werden agiler und produktiver, während sie die Zeit bis zur Markteinführung verkürzen und die Kundenzufriedenheit deutlich erhöhen“, sagt Mike Mason, Global Head of Technology, Thoughtworks. „Interessanterweise sind die geeigneten Mitarbeiter:innen, der richtige Skill-Mix und die passenden Kollaborationstechniken tatsächlich wichtiger als spezifische Technologie-Entscheidungen, wie zum Beispiel welcher Cloud-Anbieter bei einer Modernisierung eingesetzt werden soll.“

Um mehr zu erfahren, laden Sie die Studie hier herunter.

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.