Transparente und standardbasierte Datenschutz-Zertifizierung

0

Die Initiative Mittelstand im Gespräch mit der DSZ Datenschutz Zertifizierungsgesellschaft  mbH

Mit dem Datenschutzsiegel der DSZ wird das Datenschutzniveau von IT-Dienstleistern und Auftragsdatenverarbeitern sichtbar gemacht. Auftragnehmer erhalten somit eine unkomplizierte und kostengünstige Möglichkeit, die Datenschutzkonformität ihrer Tätigkeit zu belegen. Hierfür wurde die DSZ mit dem Prädikat BEST OF in der Kategorie Qualitätsmanagement ausgezeichnet.

Ihr Produkt gehört zu den Besten in Ihrer Kategorie beim INNOVATIONSPREIS-IT 2015. Können Sie uns Ihre Lösung in drei prägnanten Sätzen beschreiben?

Ein begründetes Vertrauen in datenschutzkonforme Dienstleistungen im Massengeschäft und Kostenreduzierung müssen nicht länger im Widerspruch zueinander stehen. Das Datenschutzsiegel der DSZ macht Datenschutz und Sicherheit bei Auftragnehmern sichtbar und prüfbar. Das Gesamtkonzept aus Zertifizierung und dem der Zertifizierung zu Grunde liegenden Datenschutzstandard DS-BvD-GDD-01 wird vom Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen befürwortet.

Was ist aus Ihrer Sicht das Innovative an Ihrer IT-Lösung?

Der Datenschutzstandard, der fundamentaler Bestandteil unserer Zertifizierung ist, zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass er abstrakte – und damit unterschiedlich interpretierbare – gesetzliche Anforderungen in einen praxisnahen Anforderungskatalog übersetzt. Auftraggeber und deren IT-Dienstleister gelingt es damit auf schnelle und unkomplizierte Weise, erforderliche Prozesse, Maßnahmen und Kontrollen zum Schutz der verarbeiteten personenbezogenen Daten zu definieren. Durch die aufsichtsbehördliche Befürwortung, die übrigens zum ersten Mal erteilt worden ist, fand eine enge Rückkopplung mit der aufsichtsbehördlichen Praxis statt, so dass ein Mehr an Rechtssicherheit erreicht worden ist.

Warum braucht ein Unternehmen eine Lösung wie Ihre und welche Vorteile bietet sie mittelständischen Unternehmen?

Unser Datenschutzsiegel zielt auf die Auftragsdatenverarbeitung ab. In der Auftragsdatenverarbeitung ist der Auftraggeber im Datenschutz für die Handlungen des Auftragnehmers verantwortlich. Zudem besteht die gesetzliche Pflicht, den Auftragnehmer zu kontrollieren. Auftragsdatenverarbeitungsverhältnisse haben eine enorme wirtschaftliche Bedeutung insbesondere für den Mittelstand, da sie das rechtliche Fundament für zahlreiche mittelständisch geprägte Branchen bildet wie Callcenter, Druckdienstleistungen aber insbesondere auch IT-Dienstleistungen von Administration über Cloud bis zur Hard- und Softwarewartung.
Der Datenschutzstandard DS-BvD-GDD-01 hilft Auftragnehmern, die gesetzlichen Datenschutzanforderungen zu erfüllen und dabei durch Standardisierung und zielgerichtete Information Verträge schneller zu schließen, Rückfragen zu reduzieren und so Kosten zu sparen.
Das auf den Datenschutzstandard DS-BvD-GDD-01 aufbauende Datenschutzsiegel bietet Auftraggebern die Möglichkeit, auf eigene kostenintensive Kontrollen zu verzichten.
Das Gesamtkonzept aus Datenschutzstandard und Datenschutzsiegel werden von Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen befürwortet. Ein zusätzliches Plus an Rechtssicherheit!

Wie lange dauerte die Entwicklung Ihrer innovativen Lösung und planen Sie weitere Optimierungsmaßnahmen?

Die Entwicklung der ersten Version dauerte etwas über ein Jahr. Der Datenschutzstandard wird kontinuierlich weiterentwickelt und ergänzt.

Welche fünf Keywords würden Sie mit Ihrer Lösung verbinden?

  • Sichtbarer Datenschutz
  • Vertrauen
  • Kostenvorteile
  • Wettbewerbsvorteil
  • Auftragsdatenverarbeitung

Wie wichtig ist für Sie die Teilnahme an Wettbewerben wie dem INNOVATIONSPREIS-IT?

Das wir zu den Besten beim INNOVATIONSPREIS-IT 2015 gewählt worden sind, ist für uns ein großer Ansporn. Wir erhalten mit dem renommierten INNOVATIONSPREIS-IT die Gelegenheit gezielt das Datenschutzsiegel bekannt zu machen.

Welche Rolle spielt das Thema „Innovation“ Ihrer Meinung nach für den Mittelstand?

Innovation ist der Motor des deutschen Wohlstands. Gerade mittelständische Unternehmen können sich mit innovativen Produkten und Dienstleistungen von der deutlich preiswerter arbeitenden Konkurrenz im Ausland absetzen.
Für uns beschränkt sich Innovation nicht nur auf Produkte oder Dienstleistungen. Unser Datenschutzsiegel ist ein gutes Beispiel, wie Innovation bei der Umsetzung von gesetzlichen Anforderungen hilft Kosten zu sparen und gleichzeitig einen Wettbewerbsvorteil bietet.

Wie schafft es Ihr Unternehmen, dauerhaft innovativ zu bleiben? Wie sieht Ihre Zukunftsplanung aus?

Durch unsere Gesellschafter, die Datenschutzfachverbände BvD. e.V. und GDD e.V., bestehen enge Kontakte zu zahlreichen Unternehmen. So erfahren wir aus erster Hand von Frage- und Problemstellungen. Dies erlaubt uns, stetig an neuen Ideen zu arbeiten. Im Übrigen planen wir, den Datenschutzstandard um weitere Module zu erweitern. So können wir zielgerichtet auf bestimmte Sektoren eingehen.

 

Weitere Informationen zur Lösung finden Sie hier

Share.

Eine Antwort verfassen