TRAXPAY, LANDGARD UND NORD/LB ERWEITERN ZUSAMMENARBEIT MIT DIGITALEN GARANTIEN

0

Die Supply-Chain-Finance-Plattform Traxpay und Landgard starten ab sofort das neue Traxpay-Programm „Digital Guarantees“ zur Absicherung von Zahlungsausfällen, welches gemeinsam mit Landgard entwickelt wurde. Hinter den Bürgschaften steht ein gemeinsamer Kooperationspartner: die NORD/LB.

Die Erzeugergenossenschaft Landgard nutzt die Finanzierungsplattform von Traxpay bereits mit dem Frühzahlprogramm Dynamic Discouting. Diese Zusammenarbeit wird nun mit dem nächsten Schritt erweitert: Für die kontinuierliche Versorgung mit Liquidität spielt die Absicherung von Zahlungsausfällen eine essenzielle Rolle bei der Risikovorsorge der Lieferant*innen. Mit dem neuen Garantiekonzept in Verbindung mit der flexiblen Liquiditätsgenerierung durch Dynamic Discounting wird das Zahlungsausfallrisiko mit einer Bankbürgschaft abgesichert.

„Mit der dynamischen Finanzierungsplattform von Traxpay haben unsere Lieferant*innen seit einigen Monaten die Möglichkeit, die Auszahlung ihrer ausstehenden Rechnungen zur Verbesserung ihrer Liquidität zu beschleunigen. Um Zahlungsausfallrisiken zu reduzieren, sichern Lieferant*innen ihre Forderungen heute häufig mit Warenkreditversicherungen ab. Diese Warenkreditversicherungen umfassen meist ein ganzes Jahr oder sind nur in beschränktem Umfang verfügbar. Außerdem ist die Inanspruchnahme oftmals mit erheblichen Zeitverzug verbunden. Mit Digital Guarantees schaffen wir gemeinsam mit Traxpay in Kooperation mit unseren Hausbanken die Möglichkeit, Lieferant*innen eine maßgeschneiderte, sichere und kostengünstige Alternative anzubieten. Der Garantiebetrag wird auf erste Anforderung ohne Abzüge ausbezahlt. Damit bieten wir ihnen noch eine weitere Möglichkeit, um entlang der gesamten Wertschöpfungskette die Transparenz zu erhöhen und Prozesse zu digitalisieren“, erläutert Michael Maas, Bereichsleiter des Finanz- und Rechnungswesens bei Landgard.

„Wir sehen in Digital Guarantees ein flexibles und strategisches Finanzinstrument, dessen Wert gerade in der aktuellen Wirtschaftslage angesichts gestörter Lieferketten und begrenzter Warenverfügbarkeit voll zum Tragen kommt. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag dazu, Geschäftsbeziehungen und die Liefersicherheit in einem zunehmend komplexeren und schwierigeren Marktumfeld sicherzustellen“, ergänzt Carsten Bönig, Vorstand der Landgard eG.

„In der Krise haben die Unternehmen auf ihre Hausbanken gesetzt und diese haben auch geliefert. Jedoch erhöhen sich seither die Erwartungen der Firmen an das Know-how ihrer Hausbanken. Wir sind froh, mit Traxpay einen Sparring-Partner gefunden zu haben, der innovative digitale Produkte auf eine einzigartige Weise entwickelt, die Transparenz, Sicherheit und die Geschäftsbeziehungen nachhaltig verbessert“, so Bernd Ullrich, Bereichsleiter Firmenkunden bei der NORD/LB.

„Gemäß dem Motto ‚Gemeinsam mehr Erreichen‘ bietet Landgard mit Digital Guarantees über die Traxpay Plattform eine Win-Win-Situation. Einerseits haben die Lieferant*innen die Möglichkeit, flexibel und kostengünstig eine einfach zugängliche Alternative zur klassischen Kreditversicherung zu bekommen. Andererseits unterstützen die Lieferant*innen nicht nur das dynamische Wachstum der Landgard eG, sondern können durch die Garantien auch selbst einfacher und kostengünstiger ihr Wachstum bei Landgard unterstützen. Landgard-Lieferant*innen bekommen somit Zugang zu kostengünstigen Finanzierungs- und Absicherungsmöglichkeiten – alles auf einer einzigen Plattform und nur mit wenigen Mausklicks“, erklärt Markus Rupprecht, CEO von Traxpay.

Mehr Informationen auf:
https://www.traxpay.com/ueber-uns/news/traxpay-landgard-nord-lb-erweitern-zusammenarbeit-mit-digitalen-garantien/

Über Landgard:
Landgard mit Sitz in Straelen-Herongen gehört als nachhaltige, erfolgreich vermarktende Erzeugergenossenschaft zu 100 Prozent den Erzeuger*innen. Mit gut 3.000 Mitgliedsbetrieben ist Landgard eine der größten europäischen Vermarktungsorganisationen für Blumen und Pflanzen sowie Obst und Gemüse und erzielt einen jährlichen Umsatz von über 2 Milliarden Euro. In den Geschäftsbereichen und Tochtergesellschaften der Landgard-Gruppe sind rund 3.000 Mitarbeiter*innen beschäftigt. Landgard unterhält unter eigener Marke 32 Cash & Carry-Märkte inner- und außerhalb Deutschlands und beliefert mit der eigenen Frischelogistik große organisierte Handelskund*innen von Baumarktketten über den Lebensmitteleinzelhandel bis zum Discount, Gartenfachmärkte und den Fachhandel. Landgard betreibt die einzige Versteigerung für Topf- und Blühpflanzen sowie Schnittblumen in Deutschland.

Über die NORD/LB
Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank gehört zu den führenden deutschen Geschäftsbanken. Als öffentlich-rechtliches Institut ist sie Teil der S-Finanzgruppe. Zu den Kerngeschäftsfeldern zählen Firmenkunden, Spezialfinanzierungen im Energie- und Infrastruktursektor sowie für Flugzeuge, die Finanzierung von Gewerbeimmobilien über die Deutsche Hypo, das Kapitalmarktgeschäft, das Verbundgeschäft mit den Sparkassen sowie Privat- und Geschäftskunden einschließlich Private Banking. Die Bank hat ihren Sitz in Hannover, Braunschweig und Magdeburg und verfügt über Niederlassungen in Bremen, Oldenburg, Hamburg, Schwerin, Düsseldorf und München. Außerhalb Deutschlands ist die NORD/LB mit einer Pfandbriefbank (NORD/LB Covered Bond Bank) in Luxemburg sowie mit Niederlassungen in London, New York und Singapur vertreten.

www.traxpay.com

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.