Trovarit auf der IT & Business 2015: Digitalisierungskonzepte für Groß und Klein

0

Multi-Channel, Industrie 4.0, Smart Services – Chancen und Herausforderungen in allen Branchen

Jedes Unternehmen erhält täglich zahlreiche Rechnungen. Man stelle sich vor, eine ECM-Lösung übernehme die Erfassung der kompletten Rechnungsdaten und überprüfe im Zusammenspiel mit der ERP-Software eigenständig, ob die aufgeführten Posten rechnerisch in Ordnung sind. Ist der Rechnungssteller bekannt, erfolgt im CRM-System automatisch ein entsprechender Kontakteintrag und gleichzeitig werden die entsprechenden Buchungen in der ERP-Software vorgenommen. Für die Rechnungsprüfung werden automatisch alle Beteiligten per Workflow informiert und nach erfolgter Prüfung die Zahlung veranlasst bzw. eine Reklamation in die Wege geleitet.

Das Ganze geschieht in einer Qualität und Geschwindigkeit, die durch manuelle Prozesse kaum erreichbar ist. Hokuspokus? Nein, die zunehmende Digitalisierung der Geschäftsprozesse macht dies möglich. Auf der IT & Business informieren die Experten der Trovarit AG (Halle 1, Stand C61) Unternehmen über die Möglichkeiten und Herausforderungen, die eine (weitergehende) Digitalisierung der Geschäftsprozesse für sie mit sich bringt. Weitere Informationen: http://www.trovarit.com/termine/itundbusiness.html.

Kaum ein anderes Thema wird derzeit so intensiv in der Presse behandelt wie die fortschreitende Digitalisierung der Geschäftsprozesse, nicht zuletzt auch bei der Umsetzung von Industrie 4.0-Konzepten. Doch längst nicht alle Unternehmen sind auf den Zug der „Digitalisierung“ aufgesprungen. So ergab eine Umfrage zur „Digitalisierung der Wirtschaftsprozesse“ des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, dass beispielsweise erst die Hälfte der deutschen Handwerksbetriebe mit einer eigenen Homepage ausgestattet ist und hier großer Nachholbedarf in Sachen Online-Marketing besteht. Die größeren Unternehmen dagegen stecken mittendrin in der Digitalisierung und müssen sich z.B. mit der Frage auseinandersetzen, welches System am besten geeignet ist, um in Zeiten von Multi-Channel, Industrie 4.0 und Smart Services die Führung bei den Stamm- und Bewegungsdaten zu übernehmen. Was traditionell die Aufgabe des ERP-Systems ist, könnte – je nach Branche – in Zukunft ja vielleicht auch vom ECM- oder vom MES-System übernommen werden.

Die jeweiligen Fragestellungen sind unterschiedlicher Natur. Für die ganze Bandbreite unterschiedlicher Einsatzszenarien bieten die Experten der Trovarit AG auf der IT & Business Hilfestellung bei der Entwicklung von Strategien und Konzepte sowie bei deren Umsetzung durch Auswahl geeigneter Software-Lösungen. Mittels Projekt-, Qualitäts- und Risikomanagement stehen sie bei der Software-Einführung sichernd zur Seite.

Zusätzlich erhält man am Stand der Trovarit (Halle 1, Stand C61) Informationen in Form von Whitepapern zu den aktuellen Studien „ERP in der Praxis“, „CRM in der Praxis“ oder „ECM im Mittelstand“ und aktuelle Marktübersichten zu unterschiedlichen Software-Themen (ERP, CRM, ECM/DMS, MES, u.a.) Mit ihren beliebten, kostenlosen Messerundgängen (Guided Tours) zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten (ERP, CRM, DMS, Finance & Controlling) ist die Trovarit ebenfalls am Start. Treffpunkt ist der Trovarit Stand (Halle 1, Stand C61). Weitere Informationen unter www.trovarit.com.

Trovarit auf den Fachforen der IT & Business
 
Strategien und Konzepte vermitteln die Experten der Trovarit nicht nur im persönlichen Gespräch, sondern auch in zahlreichen Vorträgen und –diskussionen auf den Fachforen der IT & Business.

Dienstag, 29.09.2015

  • 10.00 – 10.45 Uhr: Podiumsdiskussion: ERP statt MES – was ist zu tun, um sich als Mittelständler für Industrie 4.0 zu rüsten, (Fachforum Planung, Produktion & Personal, Teilnehmer: Peter Treutlein)

Mittwoch, 30.09.2015

  • 11.30 – 12.00 Uhr: Aufwand und Nutzen in Balance: Wirtschaftlichkeit beim Einsatz von ERP-Software, (Fachforum Planung, Produktion & Personal, Referent: Peter Treutlein)
  • 12.00 – 13.00 Uhr: Podiumsdiskussion: Digitalisierung, Sicherheit, Collaboration – ECM im Einfluss globaler Megatrends, (Fachforum Markt und Strategie, Teilnehmer: Dr. Karsten Sontow)
  • 13.30 – 14.05 Uhr: Podiumsdiskussion: Flexible Personaleinsatzplanung in Zeiten von Industrie 4.0 – aber wie? (Fachforum für Planung, Produktion & Personal, Teilnehmer: Peter Treutlein)
  • 14.00 – 14.45 Uhr: Familienaufstellung: ECM-DMS-EIM (Fachforum Planung, Produktion & Personal, Referent: Dr. Karsten Sontow)

Donnerstag, 01.10.2015

  • 13.30 – 14.15 Uhr: Tipps & Tricks für ERP-Projekte, (Fachforum für Planung, Produktion und Personal, Referent: Peter Treutlein)

http://www.trovarit.com/termine/itundbusiness.html

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.