TSC launcht neue Desktopdrucker-Serie DA200

0

Mit dem DA200 und dem DA300 stehen seit April 2015 zwei flexibel einsetzbare, zuverlässige Thermodirektdrucker zum unschlagbaren Preis für unterschiedliche Kennzeichnungsaufgaben in allen Branchen zur Verfügung.

Die auf Langlebigkeit ausgelegte Etikettendruckerserie eignet sich für Paket-, Büro- und Produktetiketten aller Art sowie für vielfältige Kennzeichnungsaufgaben im Handel und Versand. Aber auch Eventtickets sowie Transportbelege können komfortabel erstellt werden.

Während der DA200 eine Auflösung von 203 dpi und eine schnelle Druckgeschwindigkeit von bis zu 127 mm pro Sekunde (5“) bietet, punktet der DA300 mit 300 dpi und 102 mm pro Sekunde (4“). 128 MB Flash und 64 MB SDRAM ermöglichen das leichte Speichern von Schriftarten, internationalen Zeichen und Grafiken, kraftvolle 60 Watt sorgen für einen exzellenten Etikettendruck. Die Erkennung des Materialanfangs durch Lückensensor, Schwarzmarkierung oder Einkerbung ist bei beiden Multitalenten Standard – ebenso wie der Sensor für Druckkopf geöffnet.

Die bewährte TSPL-EZTM Firmware unterstützt Standard-Industrieemulationen ‘out of the box’ und gewährleistet, dass ältere Drucker ohne großen Aufwand ersetzt werden können. Mühelos gelingt auch die Anbindung an gängige ERP-Systeme, da die TSC-Drucker SAP-, Oracle- und Cerner-zertifiziert und mit einer USB 2.0 Schnittstelle ausgestattet sind. Optional erhältlich sind zudem Ethernet, eine serielle RS-232 Schnittstelle, ein USB-A Host Anschluss sowie Bluetooth und ein 802-11b/g/n Wireless Modul.

Das robuste, doppelwandige Klappdesign mit Federmechanismus erleichtert den Materialwechsel. Im Innern finden Etikettenrollen mit einem Außendurchmesser von bis zu 127 mm (5“) Platz. Sie sorgen für eine hohe Verfügbarkeit der Drucker und reduzieren den Aufwand beim Handling auf ein Minimum.

http://www.tscprinters.com/

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.