TSC´s bestes Upgrade

0

Mit neuester Druckkopf-Technologie, einem noch schnelleren Prozessor und dem kontraststarken, farbigen 4.3” LCD Touch Panel mit 6 übersichtlichen Buttons ist TSC´s neue TTP-2410MT Industriedrucker-Serie das signifikanteste Upgrade des bewährten TTP-2410M. Sie bietet die beste Druckqualität, die TSC jemals bei einem Midrange-Modell realisiert hat. Denn durch die eigens entwickelte “Thermal Smart Control”™ lässt sich der Heizgrad jedes einzelnen Pixels genau verfolgen und der beste Zeitpunkt errechnen, um präzise bedruckte und damit deutlich lesbare Etiketten erzeugen zu können.

Enorme Speicherkapazitäten von 128 MB Flash sowie 128 MB SDRAM gehören bei dieser außergewöhnlichen Druckerserie ebenso zum Standard wie internes Ethernet, USB 2.0, ein USB-Host und serielle Schnittstellen. Die Technik unterstützt Folienrollen mit einer Länge bis zu 600 Metern und Etikettenrollen mit einem Außendurchmesser von bis zu 208,3 mm (8,2“). Die ohnehin leistungsstarke TSPL-EZ™ Firmware für leichtes Plug-n-Play wurde gegenüber dem Vorgängermodell TTP-2410MPro nochmals verbessert und unterstützt u.a. gängige Anwendungen wie Oracle, SAP, Unix und AS/400.

Auch in der Druckgeschwindigkeit heben sich die Modelle von ihren Vorgängern deutlich ab: Der TTP-2410MT druckt mit schnellen 356 mm pro Sekunde (14 ips) bei einer Auflösung von 203 dpi, der TTP-346MT mit 300 dpi und 254 mm pro Sekunde (10 ips). Das 600 dpi Modell TTP-644MT mit seinen 102 mm pro Sekunde wiederum ist die perfekte Wahl für den Druck sehr kleiner 2D-Barcodes, Grafiken und ultrahochauflösender Bilder. Dabei sind auch diese Printer wieder echte Multitalente – von medizinischen Etiketten für mehr Patientensicherheit über kleinformatige Etiketten für die Elektronik- und Schmuckindustrie bis hin zu Versand- und Logistiketiketten können sie auch im Stand-Alone-Betrieb alles drucken. Wie gewohnt sind alle Modelle mit einer zweijährigen Garantie ausgestattet.

http://www.tscprinters.com/

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.