Über glückliche Türen, traurige Roboter und Industrie 4.0

0

Douglas Adams hat mit seinen vielen verrückten Ideen in „Per Anhalter durch die Galaxis“ das Science Fiction Genre neu definiert. In den 5 Teilen seiner vierbändigen Trilogie erfindet er beispielsweise den unendlichen Unwahrscheinlichskeitsantrieb der Herz aus Gold, den traurigen Roboter Marvin und den Babelfisch, der alle im Universum gesprochenen Sprachen versteht. Einige dieser Einfälle klingen heutzutage schon nicht mehr ganz so abwegig wie noch im Jahr 1979. Ihr Handy erkennt und verarbeitet natürlich gesprochene Sprache. Kurznachrichten verschicken Sie aus Ihrem Auto. Bald wird sich Ihre Kaffeemaschine selbständig einschalten und Türen werden erkennen, ob Sie wirklich hindurchgehen wollen. Lesen Sie in unserem Blog mehr über Industrie 4.0, das Internet der Dinge und glückliche Türen. Oder erfahren Sie, was der Systemkontext mit all dem zu tun hat.

http://www.microtool.de/requirements/industrie-4-0-aber-mit-systemkontext/

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.