UN-Flüchtlingskommissariat nutzt Mindjet-Crowdsourcing zur Entwicklung innovativer Lösungen

0

UNHCR will mit Enterprise-Innovation-Managementplattform weltweite Sprachbarrieren für Flüchtlinge überwinden

Mindjet, die führende Plattform für Innovationsmanagement und teamorientiertes Projektmanagement, und die Innovationseinheit des UN-Flüchtlings-Kommissariats (UNHCR) haben die Fortsetzung ihrer Partnerschaft angekündigt. Damit wollen sie gemeinsam der großen Herausforderung entgegentreten, die weltweiten Sprachbarrieren, die der soliden Bildung von Flüchtlingen im Wege stehen, zu überwinden.

Sprachbarrieren stellen für Flüchtlinge überall auf der Welt eine enorme Herausforderungen dar: sie erschweren den Zugang zu Informationen und Dienstleistungen, reduzieren die Chancen zur Sicherung des Lebensunterhalts, sie behindern die Integration in den Gastländern – und sie erschweren konsequenterweise den Zugang zur Bildung. Dabei spielt der Bildungsaspekt bei der UNHCR strategisch eine wichtige Rolle, denn sie hilft vertriebenen Menschen, sich zu schützen, und ermöglicht ihnen die Entwicklung wichtiger Fähigkeiten – wie etwa Toleranz. Diese ist beispielsweise für eine Integration in das jeweilige Gastland wie auch für die Wiedereingliederung nach der Rückkehr ins Heimatland erforderlich. Die Innovations- und Bildungseinheiten des UNHCR stellten sich im Namen der Mutterorganisation dieser Herausforderung, um für die schutzlosen Flüchtlingen neue und bessere Lösungen zu finden.

Dieses, auf eine Dauer von sieben Wochen angesetzte Projekt, bezieht 850 vor Ort tätige UNHCR-Mitarbeiter, Partnerorganisationen und Flüchtlingsgemeinden mit ein; sie sind Bestandteil der größer angelegten UNHCR Ideas Initiative, die bei der UNHCR Innovationseinheit eingerichtet ist und die über die SpigitEngage Plattform von Mindjet realisiert wird. Diejenigen, die an der Lösung der Aufgabe mitarbeiten, werden die Plattform nutzen, um Ideen auszutauschen und Antworten auf die Frage zu finden: „Wie können die Möglichkeiten zum Erlernen und Gebrauch einer neuen Sprache sowohl an Bildungseinrichtungen wie auch im Alltag für Flüchtlinge verbessert werden?” Interne und externe UNHCR-Fachleute werden die wichtigsten Ideen bewerten und den Teilnehmern helfen, ihre Vorschläge klar und eindeutig zu formulieren. Die beste Idee wird dann im Lauf des Jahres 2014 in Abstimmung mit der UNHCR Innovationseinheit und der UNHCR Bildungseinheit weiterverfolgt.

„Angesichts aktueller Krisen wie die in Syrien und im Süd-Sudan, ist die Überwindung der kurz- und langfristigen Probleme, die Sprachbarrieren in der Bildung aufwerfen, unaufschiebbar. Millionen von Menschen wurden aufgrund kriegerischer Auseinandersetzungen aus ihren Heimatländern vertrieben und kämpfen um eine wie auch immer geartete Form von Normalität“, erklärt Olivier Delarue, UNHCR Innovation.

„Durch Umsetzung der UNHCR Ideas Initiative mit der Mindjet SpigitEngage Plattform, können wir die Zusammenarbeit besser fördern und kreative Beiträge von allen UNHCR-Beteiligten weltweit sammeln, um innovative Lösungen zu finden, mit denen wir dieser Herausforderung begegnen können.“

Mindjet SpigitEngage ist ein Innovationsmotor, der Wachstum vorantreibt und Organisationen zur vollen Entfaltung der Kreativität ihrer Mitarbeiter, Kunden und Partner verhilft. Mindjet nutzt Crowdsourcing, Spielmechanismen und Big Data Analytics und arbeitet gemeinsam mit den weltweit führenden Markenherstellern daran, eine Vielzahl von Ideen in einer bisher kaum vorstellbaren Größenordnung zu entfachen und das Innovationspotential zu erhöhen.

„Die Entwicklung innovativer neuer Produkte, Services und Lösungen ist in diesem Jahr sowohl für private als auch für öffentliche sowie humanitäre Organisationen von enormer Bedeutung, da sie an mehreren Fronten mit schnell wechselnden Herausforderungen zu kämpfen haben“, erklärt Jörg Steiss, VP DACH & Eastern Europe bei Mindjet. „Aber wirklich innovative, zu positiven Veränderungen führende Ideen zu entwickeln und umzusetzen, ist leichter gesagt als getan. Mit Mindjet SpigitEngage tragen wir ohne Erhöhung des Rauschpegels zur Stärkung der Wissensbasis bei und helfen bei der Auswahl der besten Ideen sowie deren Umwandlung in quantifizierbare Resultate. Für uns gibt es nichts Positiveres als die Arbeit von UNHCR, mit der Leben rund um die Welt verändert werden.“

Bild: Olivier Delarue

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Eine Antwort verfassen