USA: Deutsche IT-Sicherheitsunternehmen auf RSA Conference 2016 in San Francisco

0

Die RSA als IT-Sicherheitsmesse und Konferenz findet 2016 zum 25. Mal statt (29.02. – 04.03.2016, Moscone Center, San Francisco, USA). Die versteht sich als internationale Leitmesse für IT-Sicherheit. „IT Security made in Germany“ wird zum 15. Mal in Folge mit einer vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten und von TeleTrusT gestalteten Gemeinschaftsausstellung vertreten. Die Organisation obliegt der NürnbergMesse als verantwortlicher Durchführungsgesellschaft.

Durch den etablierten Goldsponsor-Status des „German Pavilion“ und die damit verbundenen Präsentationsmöglichkeiten wird gewährleistet, dass Besucher und Konferenzteilnehmer auf vielfältige Weise Kenntnis von ausgewählten Leistungsangeboten der deutschen IT-Sicherheitsindustrie nehmen können. TeleTrusT ist mit diesen Verbandsmitgliedern als Hauptausstellern vertreten:

Atsec
Auconet
Avira
Bundesdruckerei
CenterTools
cryptovision
Detack
digitronic
eco
egoSecure
Infineon
itWatch
QGroup
Rohde & Schwarz Cybersecurity
Secomba
secunet
Secusmart
TÜV IT
TÜV Süd
Zertificon

Das TeleTrusT-Programm umfasst:

TeleTrusT VIP Dinner (28.02.2016)

TeleTrusT/GABA/Symantec VIP-Panel „Industry 4.0: How vulnerable is the Future of the Industrial Internet to Cybercrime & Cyber Espionage?“ (29.02.2016)

Security Solutions Showcase „German Innovations on Cybersecurity and Discussion of Ideas for Cooperation“ (29.02.2016)

German Panel Session Tuesday (01.03.2016, 03:30h – 04:20h)

Expert Meeting TeleTrusT / FIDO Alliance „Experiences and new horizons“ (02.03.2016)

„Deutscher Abend“: Empfang im Deutschen Generalkonsulat (02.03.2016)

Aktuelle Detailinformationen zu Themen und Referenten: https://www.teletrust.de/…    

www.teletrust.de

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.