Weltweit erfolgreich kommunizieren

0

Innovativ und zukunftsorientiert – das neue Unternehmenskonzept für interkulturelle Weiterbildung

Mit der Einführung eines Onlineportals ist das interkulturelle Beratungsunternehmen crossculture academy in der Vermittlung von Kommunikationskompetenzen im Ausland ganz neue Wege gegangen. Seit Mitte letzten Jahres bietet das Unternehmen neben seinen Präsenzveranstaltungen Weiterbildungsmöglichkeiten an, die über Onlinezugänge ganz einfach zu erreichen sind und somit dem Kunden ermöglichen, sich losgelöst von Ort und Zeit erfolgreich und professionell auf das Ausland vorzubereiten.

Was in klassischen Unternehmensberatungen an Trainings und Schulungen angeboten wird, ist für die crossculture academy ein längst veraltetes Konzept. Das interkulturelle Beratungsunternehmen hat die Bedürfnisse der Kunden erkannt, sich dem steigenden Wandel des digitalen Zeitalters anzupassen. Dazu gehört, dass es in Sachen Bildung weitaus mehr geben muss als vorweg festgelegte und fixe Strukturen, die wenig Raum lassen für individuelle Gestaltungsmöglichkeiten und flexible Lerneinrichtungen.

Die Notwendigkeit der technologiegestützten Weiterbildung, in der sich heute Unternehmen sehen, hat sich bei der crossculture academy bestätigt. Was ursprünglich als unterstützendes Portal zu den Präsenzveranstaltungen angedacht war, ist nun durch die zunehmende Nachfrage der Kunden ebenso stark in den Fokus des Unternehmens gerückt.

Neben klassischen Präsenztrainings und Schulungen bietet die crossculture academy über ihre Onlinezugänge Fachartikel zu unterschiedlichen Ländern an, rund 150 kurze Lernvideos, in denen bestimmte Businesssituationen aufgegriffen werden sowie Impuls-E-Mail-Programme und Coaching-Module für Expatriates. Diese Angebote sind sowohl länder- als auch themenspezifisch kategorisiert und ermöglichen somit dem Kunden, eine Weiterbildung in Anspruch zu nehmen, die seinen Bedürfnissen genau angepasst werden kann. Da diese Angebote je nach Wunsch des Kunden an die Präsenzveranstaltungen gekoppelt sind, entsteht ein Blended-Learning-System, das die Trainings noch effektiver werden lässt.

Neu hinzugekommen bei der crossculture academy sind nun auch E-Learning-Kurse. Bestehend aus den 3 Modulen Grundsensibilisierung, Kulturkurs und Etikettenkurs für jedes Land mit einer jeweiligen Dauer von 60 – 90 Minuten, setzen sich diese aus Filmen, Texten, Verständnisfragen und Testeinheiten zusammen und ermöglichen so einen effektiven Kompetenzaufbau.

Durch den Zugang zum Onlineportal und durch die E-Learning-Kurse kann der Kunde seine Lernzeit selbst einteilen und ist frei von jeglicher Ortsbindung. Für Mitarbeiter, denen kaum Zeit bleibt, sich ausgiebig auf einen Auslandsaufenthalt vorzubereiten, erschließen sich dadurch ganz neue Möglichkeiten. Hinzu kommt, dass es dem Kunden über eine Expertenhotline rund um die Uhr möglich ist, in Kontakt zu den Experten zu stehen und sogar im Ausland weiterhin betreut zu werden.

Zudem ergeben sich durch dieses neue Unternehmenskonzept wesentliche finanzielle Vorteile etwa für Kunden, die lediglich über spezielle Situationen informiert werden möchten. So können z.B. einzelne Lernvideos oder Fachartikel zu Themen wie etwa „Messeauftritt“, „Erstes Meeting“ oder „Besuch aus …“ für wenig Geld erworben werden statt ein komplettes Training zu absolvieren.

http://www.crossculture-academy.com/

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Eine Antwort verfassen