Weltweit kostenlos telefonieren und konferieren

1

Jeder, der regelmäßig ins Ausland telefoniert oder internationale Telefonkonferenzen tätigt, weiß, dass so ein Telefonat ziemlich schnell ziemlich teuer werden kann. Probate Abhilfe bietet ab sofort der smarte Telefonkonferenzdienst VoiceBridge.

Internationale Geschäftskontakte via Telefon zu pflegen, kann einen ganz schön teuer zu stehen kommen, denn häufig sind die Tarife ins Ausland unverhältnismäßig hoch. Telefonkonferenzdienste wie VoiceBridge sorgen dafür, dass es hier keine bösen Überraschungen mehr gibt:

„Durch unsere Festznetz-Einwahlnummern in derzeit über 55 Ländern können alle, die eine Festnetz-Flatrate haben, zwischen diesen Ländern kostenlos telefonieren oder konferieren“, erklärt Markus Stalder, Geschäftsführer von Lightup Network Solutions und VoiceBridge. Für Nutzer ohne Flatrate fallen nur die Gebühren für ein normales Gespräch ins Festnetz in ihrem jeweiligen Land an.

Aber auch bei Inlandsgesprächen hilft VoiceBridge, Geld zu sparen. Beide Gesprächsteilnehmer wählen sich von ihrem Handy über eine normale Festnetznummer in das VoiceBridge-System ein und zahlen jeweils nur für die Verbindung zu einer Festnetzrufnummer. Somit können die Gesprächsgebühren für Telefonate von Handy zu Handy oder Festnetz zu
Handy umgangen werden. Flatrates für die einzelnen Mobilfunknetze sind nicht mehr erforderlich,eine Festnetzflatrate ist ausreichend für unbegrenzte, kostenlose Telefonate.

Die Nutzung von VoiceBridge ist denkbar einfach: Weder Registrierung,Vertrag noch Software sind nötig. VoiceBridge ist 100% kostenlos.

Hier gibt’s mehr Informatinen zu VoiceBridge.

Share.

1 Kommentar

Eine Antwort verfassen