Whitepaper: „Zukunft Personalentwicklung – Neue Lernkonzepte für neue Arbeitswelten“

0

Die komplexen Veränderungen in der Arbeitswelt der letzten Jahre bringen enorme Herausforderungen an die Personalentwicklung mit sich. Um die wertvolle und teure Ressource Human Kapital optimal einsetzen zu können, müssen HR-Manager und Personalentwickler in Unternehmen, aber auch Trainer und Coaches radikal umdenken. Speziell technologische Entwicklungen beeinflussen unseren Arbeits- und damit auch Lernalltag. Die Digitalisierung hat den Umgang mit Wissen und Informationen revolutioniert. In naher Zukunft profitiert unser Lernprozess von „Augmented Realities“ und „Algo-generated Lessons“, wie aus der Incore-Studie „Lernen im Jahr 2030“ hervorgeht. Studien zeigen, dass auch Video-Technologien für deutlich mehr Nachhaltigkeit von Weiterbildung sorgen. Die Sicherung von nachhaltigen Lern- und Trainingseffekten und die Steigerung des „Return of Education“ sind herausfordernde Aufgaben, aber sie werden in Zeiten knapper Budgets zum Credo des Employability Managements. Wie können neue Lernkonzepte und -technologien die Kompetenzentwicklung von Mitarbeitern effizient gestalten? Eines ist dabei klar: die steigende Komplexität der Anforderungen aber auch der Möglichkeiten ist Herausforderung aber auch Chance! Das Whitepaper „Zukunft Personalentwicklung – Neue Lernkonzepte für neue Arbeitswelten“ soll dabei unterstützen, geeignete Strategien für die Personalentwicklung zu entwickeln.

Hier geht’s zum Download des Whitepapers.

Die Personalentwicklung der Zukunft sollte:

 

    • für ein integriertes Learn Management System sorgen

 

    • vernetzt und mobil sein

 

    • wo immer möglich Videos nutzen

 

    • auf adaptives Lernen setzen

 

    • Learning on Demand unterstützen

 

    • die kollektive Intelligenz von Unternehmen nutzen

 

    • bessere Lernkontrollen ermöglichen

 

    • individuelles Feedback ermöglichen

 

TRIPLE A® bietet in diesem Zusammenhang eine Weiterbildung zum „Digital Trainer“ an, die auch Personalentwicklern zu empfehlen ist, um integrierte Learn Management Systeme und virtuelle Weiterbildungskonzepte optimal konzeptionieren und gestalten zu können.

 

News zu virtuellen Szenariotrainings gibt es hier.

 

www.TripleA.de

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.