Wie macht man Zeit zu Geld?

0

Wie sagt man so schön? Time’s money. Aber wie genau macht man als Wissensarbeiter Zeit zu Geld? Wie misst man seinen Arbeitsaufwand exakt und wandelt ihn so in bare Münze um? Der österreichische Software-Startup software architects hat jetzt eine SaaS-Lösung entwickelt, mit der genau das gelingt.

Ob IT-Experte, Unternehmensberater oder Rechtsanwalt: Alle verdienen sie ihr Geld, indem sie ihre Zeit verkaufen. Eine exakte Zeitaufzeichnung ist für Wissensarbeiter daher elementar. Die SaaS Lösung time cockpit kombiniert automatische und manuelle Zeiterfassung und macht so Zeiten leichter zuorden- und verrechenbar.

Einzelunternehmer und Teams mit bis zu 100 Mitarbeitern sind jene Kunden, für deren Anforderungen time cockpit perfekt zugeschnitten ist. Die hohe Anpassungsfähigkeit der Software wird vor allem von Kunden geschätzt, die time cockpit nahtlos in ihre bestehende IT-Infrastruktur einbinden möchten.

Eine Schlüsselfunktion ist die Verwendung von „Signal Trackern“. Sie zeichnen verschlüsselt und unter Wahrung der Privatsphäre auf, wann und wie lange der Benutzer elektronische Hilfsmittel wie PC, Telefon, etc. nützt. Ob Outlook-Termine, Telefonate, E-Mails oder verwendete Programme und Dateien – alle erfassten Informationen werden in einem grafischen Zeitbuchungskalender zusammengeführt. Auf dieser Grundlage kann der time cockpit Benutzer seine Aufzeichnungen mit wenigen Mausklicks in kundentaugliche Zeitbuchungen umwandeln.

Wer möchte, kann in einem 30-tägigen Test  alle Funktionen der neuen Zeiterfassungslösung kostenlos und ohne Risiko entdecken. Mehr Infos und der Download der Testsoftware unter www.timecockpit.com .

Share.

Eine Antwort verfassen