Worauf Internetnutzer bei der Wahl einer Onlinedruckerei achten sollten

0

Die Auswahl an Onlineshops und auch Onlinedruckereien ist riesig und wächst stetig weiter. Von bekannten Anbietern bis hin zu No-Name-Shops ringt jeder um die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden. Unterschiede in der Produktqualität sind anhand des Erscheinungsbilds eines Online-Shops nicht erkennbar. Viele der Onlinedruckereien sind schon lange online präsent und haben ihr Website-Design noch nicht an aktuelle Standards angepasst. Daher ist es auch gut möglich bei, auf den ersten Blick, schlecht wirkenden Internetdruckereien hochwertige Produkte zu erhalten. Doch worauf kommt es bei der Wahl einer Druckerei an? Woran kann man sich orientieren, um das gewünschte Produkt in der gewünschten Qualität zu erhalten?

1. Anhaltspunkte für Seriosität

Onlinedruckereien, deren Namen unbekannt sind, sollten nicht von vornherein bei der Suche ausgeschlossen werden. Denn auch unbekannte Druckereien verfügen über Anhaltspunkte, anhand derer, ein Besucher die Seriosität prüfen kann. Ein vollständiges Impressum beinhaltet eine Anschrift mit Firmennamen, Postleitzahl, Stadt, Straße und Hausnummer. Auch ein Ansprechpartner mit Telefonnummer und E-Mail-Adresse sollte bei einer seriösen Firma angegeben sein, sodass die Kontaktmöglichkeiten über verschiedenste Wege geboten sind. Bekannte Gütesiegel, die aus dem Verbraucherschutz bekannt sind, deuten ebenfalls, auf eine überprüfte Onlinedruckerei hin. Denn Druckereien mit einem Gütesiegel wurden von entsprechenden Stellen auf Kriterien wie Sicherheit, Garantien und Benutzbarkeit getestet. Oftmals können Sie an den Gütesiegeln auch Benutzerbewertungen sehen, woran Sie nochmals Rückmeldung erhalten, wie beispielsweise der Service eines Onlineshops ist.

2. Service im Onlineshop

Sehr entscheidend über die Qualität eines Onlineshops und somit auch bei einer Onlinedruckerei, ist der Umfang des Service. Angefangen bei der Erreichbarkeit der Hotline, egal ob per Telefon oder E-Mail, die idealerweise 24 Stunden am Tag, mindestens fünf Tage die Woche, verfügbar sein sollte. Mindestens fünf Tage, da Onlineshops auch am Wochenende keine Pause einlegen und Kunden gerne am Wochenende ihre Bestellung aufgeben. Ein weiterer Serviceaspekt sind Zahlungsarten. Hier kommt es neben der Vielfalt auch auf die Sicherheiten an. Sollte ein Onlineshop nur über Vorkasse verfügen, raten Experten davon ab, da hier das Interesse an Ihrem Geld größer ist, als Ihre Zufriedenheit. Zahlungsarten sollten gleichzeitig Sicherheit für den Kunden bieten, sodass dieser im Härtefall sein Geld sofort zurück erhält. Paypal mit entsprechendem Käuferschutz ist wohl das bekannteste Beispiel dafür. Wird einem diese Sicherheit geboten, ist dies eine gewisse Garantie dafür, dass es selten Härtefälle gibt, aber auch die Onlinedruckerei im Härtefall für ihre Fehler geradesteht. Mit den Versandarten, der Retouren Möglichkeit und der Garantie kommen weitere wichtige Kriterien im Service hinzu. Zusätzlich zum Standardversand sollte ein versicherter Versand und auch ein Express-Versand angeboten werden. Gerade bei Onlinedruckereien werden oftmals Artikel bestellt, die am nächsten Tag vorliegen müssen, da für eine Messe oder ein Event noch dringend etwas benötigt wird. Der sogenannte Over-Night-Express ist in diesem Fall besonders hervor zu heben.

3. Produkte einer Onlinedruckerei

Besonders bei Onlinedruckereien kommt es auf die Produktqualität an. Egal ob Visitenkarten, Plakate, T-Shirts oder Flyer – wenn die Qualität des Drucks nicht stimmt, dann nutzt keine Service-Hotline oder Over-Night-Express. Daher sollten Sie der Darstellung und Beschreibung von Produkten besondere Beachtung schenken. Eine detaillierte Beschreibung dient einer ausführlichen Erklärung des Produktes und einem besseren Verständnis beim Kunden. Achten Sie daher darauf, dass Materialien beschrieben werden, Maße deutlich aufgeführt werden und auch mögliche Farbenkombinationen erklärt werden. Sie sollen ja schließlich mit Ihrer Bestellung zufrieden sein, daher sollten Sie einer Onlinedruckerei so viel auch wert sein. Neben der detaillierten und ausführlichen Beschreibung ist die Preistransparenz ebenfalls ein Aspekt, der nicht unterschätzt werden sollte. Ob Sie nun 50 oder 500 Visitenkarten bestellen ist ein nennenswerter Unterschied, da sollte für den Kunden auch nachvollziehbar sein, wie viel bei einer großen Menge gespart werden kann. Einen guten Überblick über das Preisleistungsverhältnis erhalten Sie, in dem Sie bei verschiedenen Druckereien vergleichen. Natürlich möchten Sie ihre Plakate günstig drucken , doch möchten Sie ja auch eine hochwertige Qualität erhalten. Entscheiden Sie daher nicht nur anhand des Preises, sondern ziehen Sie gleichzeitig die Rezessionen heran. An diesen fällt oftmals auf, dass besonders günstige Anbieter Abstriche in der Qualität der Produkte machen, um eine Niedrigpreispolitik ermöglichen zu können.

Zusammengefasst lässt sich sagen:

Auf Kontaktmöglichkeiten achten, denn im Härtefall muss dieser schnell und einfach möglich sein.

Recherchieren Sie trotz Gütesiegel nach vorhandenen Kundenrezessionen, diese sind oftmals noch aussagekräftiger.

Sollte die Produktbeschreibung nicht detailliert und verständlich sein, waren Sie es der Onlinedruckerei nicht wert – vergleichen Sie daher auch verschiedene Internetdruckereien bei gleichen Produkten.

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Eine Antwort verfassen