Zukunftsmarkt Nachhaltigkeitsbericht

0
  • Innovative Software für Nachhaltigkeits-Datenmanagement und -berichterstellung per Knopfdruck
  • Wettbewerbsvorteil durch transparente Kommunikation in der Sozial- und Umweltberichterstattung
  • Unternehmen wie E.ON, Greenpeace Energy oder AR Packaging arbeiten mit 360report

Laut EU-Recht müssen große Unternehmen Zeugnis über ihre Nachhaltigkeit ablegen: Der Erlass der europäischen Richtlinien zur CSR-Berichterstattung für Unternehmen ab 500 Mitarbeitern sorgt für einen enormen Bedarf nach einem wirksamen Nachhaltigkeits-Management in Unternehmen. Auch mittelständische Unternehmen und Zulieferer, die Bestandteil der Lieferkette von Konzernen sind, können sich dem Berichtsdruck kaum noch entziehen. Um konkurrenzfähig am Markt auftreten zu können, müssen Unternehmen heutzutage auch soziale und ökologische Standards einhalten und durch eine transparente Berichterstattung, Vertrauen bei Kunden und Partnern schaffen. Der Bereich für Nachhaltigkeits-Datenmanagement und -berichterstattung ist daher ein sehr aktuelles Thema.

Nachhaltigkeitsberichterstattung nach dem Baukastenprinzip

Der Nachhaltigkeitsbericht, auch CSR-Bericht genannt, enthält Informationen über ökologische, ökonomische und soziale Aspekte des Unternehmens, welches ihn zu dem anspruchsvollsten und arbeitsintensivsten Nachhaltigkeitsbericht macht. Das Unternehmen 360report (www.360report.org) bietet mit der ersten maßgeschneiderten Software-as-a-Service-Lösung (SaaS) ein Reportingtool für sämtliche Nachhaltigkeitsstandards.

Durch Zusammenstellung verschiedener Module eignet sich die Software für Nachhaltigkeits-Datenmanagement und -berichterstattung für kleine und mittelständische Unternehmen. Auf der bestehenden Software aufbauend bietet 360report für Konzerne eine Berichtslösung zum Lieferkettenmanagement. Jedes Modul beinhaltet unterschiedliche Funktionen, womit garantiert wird, dass sich der Kunde seine für ihn optimal passende Version zusammenstellen kann. Mit minimalem Aufwand lassen sich zertifizierbare Berichte nach global anerkannten Standards, einschließlich einer CO2-Bilanz sowie Module für den bis Ende 2015 gesetzlich verpflichtenden Energieaudit, erstellen. 360report bieten KMUs eine Lösung für alle Berichtsstandards im Nachhaltigkeitsumfeld. Damit verschaffen sich Unternehmen einen klaren Wettbewerbsvorteil am Markt.

Bislang nutzen bereits Konzerne wie E.ON, KMU’s wie AR Packaging, Hassia Mineralquellen oder Greenpeace Energy bis hin zu Verbänden wie der Bundesverband Naturkost Naturwaren die Nachhaltigkeitslösung von 360report.

Zertifizierbaren Nachhaltigkeitsbericht auf Knopfdruck

Erfordert die Nachhaltigkeitsberichterstellung bislang enorme zeitliche und finanzielle Ressourcen für Unternehmen, werden komplexe Berichtsstandards mit Hilfe der SaaS-Lösung von 360report in einfache und intuitiv geführte Eingabefelder gesetzt. Mithilfe der Unternehmensanalyse werden die relevanten Aspekte und Kennzahlen ermittelt und eine individuelle Wesentlichkeitsmatrix erstellt. Der automatische Export des zertifizierbaren Berichts erfüllt alle relevanten globalen Berichtsstandards. Im Falle des Nachhaltigkeitsberichts sind die Standards beispielsweise GRI, UN Global Compact oder ISO. Zudem bietet der modulare Aufbau der Software die Möglichkeit, für jeden Kunden eine individuelle Lösung für die Berichterstattung anzubieten sowie branchen- und kundenspezifische Standards zu integrieren. Damit bietet das Berliner Startup weltweit die einzige Lösung an, mit der Unternehmen zertifizierbare Berichte innerhalb weniger Tage und ohne vorheriges Know-how erstellen können.

Hardy Nitsche, Gründer und Geschäftsführer von 360report GmbH: „Nachhaltiges Wirtschaften ist schon lange kein Trend mehr. Deshalb investieren wir weiterhin in die Entwicklung der Software für Nachhaltigkeits-Datenmanagement. Mit verschiedenen Pilotprojekten werden derzeit neue Software-Lösungen getestet, um die modulare Software für die unterschiedlichen Bedürfnisse von Unternehmen oder deren Anforderungen an Lieferanten anzupassen und auszubauen. Dabei spielt die Skalierbarkeit des Produkts eine wichtige Komponente, um weiter zu expandieren und einen größeren Markt zu bedienen.“

http://www.360report.org/de/

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.