Das Ende der Zettelwirtschaft: Nutzen Sie COSYS Inventurservice

0

Bereiten Sie der Inventur mit Zettel und Stift ein Ende und verabschieden sich von händisch geführten Zähllisten und manuellem Nachtragen ins führende ERP System. Die analoge Inventur ist fehleranfällig, dauert lange und ist für Sie und den Wirtschaftsprüfer oft schwer nachvollziehbar. Nutzen Sie stattdessen COSYS Inventurservice aus Software für mobile Datenerfassung, der notwendigen Hardware und professionellem Support. Die Hardware und Software gibt es sowohl zur Miete als auch zum Kauf.

Anwenderfreundliche Inventur Software

Das Letzte, was eine Inventur braucht, sind umständliche Prozesse, unnötige Vorgaben und eine komplizierte Anwendung. Die mobile Erfassung der Bestände muss übersichtlich und für jeden Mitarbeiter leicht verständlich sein, egal, ob das Konzept der mobilen Datenerfassung bekannt ist oder nicht. COSYS legt viel Wert auf eine übersichtliche Software und darauf, dass die einzelnen Felder und Funktionen für die Mitarbeiter logisch nachvollziehbar sind. Die Inventursoftware ist für Android, iOS und Windows verfügbar.

Über viele Jahre ist unsere Inventurlösung gewachsen und erfüllt damit verschiedenste Ansprüche. Sie legen mit uns vorher fest, welche Einstellungen und Bezeichnungen Sie brauchen. Derlei Anpassungen innerhalb der Standardversion sind schnell gemacht und kosten Sie kaum zusätzliches Geld. In den Einstellungen haben wir reichlich Auswahl an möglichen Prozessen, die Sie oder wir über einfaches Setzen von Häkchen ab- oder auswählen. Kein aufwendiges Programmieren, nur schnelles Konfigurieren.

Einige Einstellungen sind:

  • erlaubte Barcodetypen festlegen
  • Kamerascanpause, um eine Zeit zwischen Scans festzulegen
  • Wahl der Kamera Scan-Engine
  • Artikelstammpflicht, um zu vermeiden oder zu erlauben, unbekannte Artikel hinzuzufügen
  • Positionen zusammenzufassen, sodass die Software Artikel mit demselben EAN automatisch summiert
  • Als gelöscht markieren, um eine lückenlose Nachvollziehbarkeit für sich und den Wirtschaftsprüfer zu gewährleisten
  • und vieles mehr

Diese Einstellungen und weitere Fragen zu Feldbezeichnungen, Ausgabe von Preisen oder Mengeneinheiten klärt unser Vertrieb mit Ihnen vorab und stellt Ihnen die Inventurlösung zudem remote vor. So sehen Sie sowohl die mobile Anwendung als auch das COSYS Backend über den geteilten Bildschirm. Gerne könne Sie sich vorab einen Live-Überblick unserer Inventursoftware verschaffen, mittels unserer kostenlosen Demo App. Einfach im Google Play Store oder Apple App Store runterladen. Die App ist auf allen Android und iOS Geräten lauffähig und fähig, über eine Smartphone Kamera Barcodes zu erfassen.

MDE Hardware – für jedes Budget

Dank integrierter Kamera Barcodescanner-Funktion in der mobilen App können Sie die Datenerfassung einfach über die Kamera Ihres Smartphones durchführen oder sich entsprechende Business Smartphones bei uns leihen. Wenn Sie für Ihre Inventur keine extra robusten Geräte brauchen mit Zubehör wie Pistolengriffe oder Holster, sparen Sie mit dem Smartphone viel Geld bei der Anschaffung oder Miete. Sollten eine komplexe Inventur anstehen, in großen Lagerhallen oder anderen schweren Bedingungen, erhalten Sie auch dafür die richtige Hardware bei COSYS.

Datenübertragung

Importe von Artikelstammdaten und Exporte der erfassten Inventurdaten deckt COSYS Backend ab. Alternativ zu einem Dateiexport, etwa als pdf oder csv, sind weitere Schnittstellen möglich wie Datenaustauschtabellen. Über COSYS Schnittstellen haben wir bereits an etliche ERP Systeme angebunden: Prohandel, Microsoft Dynamics Navision – NAV, SAP, Hiltes, weclapp und viele weitere.

Kontakt

Sie wollen mehr erfahren? Dann informieren Sie sich noch heute und rufen uns an unter +49 5062 900 0 oder schreiben uns über unser Kontaktformular.

https://www.inventurservice.de/

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.